Im kleinen Küstenort Torrox Costa (nicht zu verwechseln mit Torrox selbst) findet jeden Montag ein Wochenmarkt von 9 bis 13 Uhr statt. Der Wochenmarkt, der eine Straße oberhalb der Küstenpromenade aufgebaut ist, bietet sehr viele unterschiediche Waren an. Angefangen von frischem Obst und Gemüse aus der Region über Kleidung bis hin zu Haushaltswaren und Schmuck. Hier findet jeder irgendetwas für seinen Geschmack.

Da die Straße recht schmal ist, ist der Markt eher in die Länge gezogen, neben der Parallelstraße zur N340 ist auch eine kleine Seitenstraße in Richtung Strand einbezogen. Startpunkt des Marktes ist direkt neben dem Eingang des Hotels Iberostar Malaga Playa in der Av. Esperando.

"Wochenmarkt in Torrox Costa, Malaga" weiterlesen

Inspiriert durch die australische Fernsehshow „Zumbo’s just desserts“, wollten wir selbst einmal ein Dessert der besonderen Art kreieren. Da wir zwar gute Kuchen und Torten backen können, im Pâtisseriebereich aber vollkommene Neulinge sind, haben wir uns für die Zubereitung unseres ersten Haute Cuisine Desserts am Rezept einer erfahrenen Pâtisseriebloggerin orientiert.

"Haute Cuisine Dessert ausprobiert: Erdnuss-Schoko-Karamell-Streifen" weiterlesen

Was ist eigentlich die Lieblingsbeschäftigung unserer Hunde? Ich denke, die Frage ist sehr unterschiedlich zu beantworten, da jeder Hund natürlich einen eigenen Charakter hat und der Alltag sehr unterschiedlich gestaltet sein kann. Ich kann diese Frage nur für unseren Hund beantworten. Die Antwort wird aber denke ich für die meisten Cockapoos zutreffen, da die Charaktereigenschaften von Cockapoos doch sehr ähnlich sind (zumindest bei Barkely und seinen Geschwistern).

"Lieblingsbeschäftigung unseres Cockapoos" weiterlesen
Monza Concept Car

In punkto Mobilität wird ‚Autonomes Fahren‘ eine immer größere Rolle spielen – denn die Autos der Zukunft werden immer systemgesteuerter und vernetzter. Schon jetzt unterstützen unterschiedliche Assistenzsysteme den Autofahrer in vielfältiger Weise. Die Bandbreite reicht dabei vom automatischen Einparken bis hin zum Schalten, Beschleunigen oder Abbremsen. Bei hochautomatisierten Autos muss der Fahrer das System demnächst nicht mehr ständig überwachen. Dabei übernimmt das Fahrzeug Funktionen wie das Betätigen des Blinkers oder Spurwechsel ganz automatisch, währenddessen kann der Fahrer beispielweise Anrufe beantworten oder E-Mails checken. Bei Bedarf informiert ihn die Software innerhalb einer bestimmten Vorwarnzeit, wieder selbst die Führung über das Fahrzeug zu übernehmen. Technisch wird sich diese Art des Fahrens schon bald auf Autobahnen umsetzen lassen. Das Ziel für die Zukunft besteht darin, dass auf bestimmten Strecken bei selbstfahrenden Autos irgendwann gar kein Fahrer mehr erforderlich sein wird – vor der Fahrt wird dann nur noch das Ziel eingegeben. Jedoch kann der Fahrer bei Bedarf immer wieder selbst das Steuer übernehmen.

"Wie bewegen wir uns in Zukunft fort?" weiterlesen

Ein Spaziergang im Schnee ist schön, doch noch schöner ist es, abseits von Wegen durch Tiefschnee zu wandern. Mit Schneeschuhen ist das einfach möglich ohne dabei im Schnee zu versinken. Mittlerweile gibt es viele geführte Schneeschuhwanderungen, die je nach Dauer auch für Menschen ohne Kondition geeignet sind. Neben Schneeschuhen, die man sich inzwischen in fast allen Schneeregionen leihen kann, benötigt man lediglich zwei Skistöcke und wasserfeste Kleidung.

"Schneeschuhwanderung im Fichtelgebirge" weiterlesen

Vor ein paar Wochen verbrachten wir einige Tage im wunderschönen San Cassiano (deutsch: St. Kassian) in Südtirol. Der Ort mit knapp 1000 Einwohnern liegt direkt am Fuße der Dolomiten-Gipfel Lavarella und Conturines und bietet sowohl im Winter als auch im Sommer fantastische Panoramen. Während unseres Aufenthalts lag meterhoher Schnee – dies gefiel nicht nur unserem Hund, sondern auch wir wollten nach wochenlangen Regen zuhause endlich ein paar Tage mit richtigen winterlichen Bedingungen verbringen.

"Idyllischen Wanderweg bei San Cassiano entdeckt!" weiterlesen

Die kroatische Adria ist eine der schönsten Küsten in Europa. In Kombination mit den vielen Aktivitäten, die man auf dem Festland unternehmen kann, ist Kroatien das perfekte Urlaubsland für jeden Outdoor-Enthusiasten. In Kroatien kann man es sich richtig gemütlich machen. Egal was man vorhat, wandern, spazieren gehen, schön essen gehen oder gar auf der See fahren, Kroatien hat wirklich alles. Ähnlich wie in Italien (z.B. auf Sizilien und den Liparischen Inseln) kann man auch mit einem Boot von Insel zur Insel fahren und sich die schönsten Inseln und Landschaften anschauen.

"Urlaub auf dem Wasser an der kroatischen Adriaküste" weiterlesen
Fraport

Ihr plant Urlaub in den Vereinigten Staaten von Amerika? Dann solltet ihr euch frühzeitig um alle Formalitäten kümmern, damit es beim Reiseantritt zu keinen bösen Überraschungen kommt.

Welche Dokumente benötigt man aktuell für einen Urlaub in den USA?

Als Erstes benötigt man natürlich einen aktuell gültigen Reisepass. Dieser muss während der ganzen Reisedauer inklusive des Tages der Wiederausreise gültig sein. Seitdem Deutschland in den 6-Month-Club aufgenommen wurde, muss der Reisepass keine 6 Monate mehr gültig sein. Hat man nur einen vorläufigen Reisepass braucht man zusätzlich ein Visum, ansonsten reicht eine elektronische Einreiseerlaubnis. Eine Einreise mit dem Personalausweis ist nicht möglich.

"Urlaub in den USA – diese Dokumente werden für die Einreise benötigt" weiterlesen

Nach ausführlicher Recherche, wie man unerwünschtes Verhalten beim Hund umtrainieren kann, blieb ich beim Clickertraining hängen. Bei dieser Methode werden die Hunde bei Fehlverhalten nicht bestraft, sondern richtiges Verhalten wird durch Lob verstärkt und gefestigt. Somit soll falsches Verhalten zu korrektem Verhalten umkonditioniert werden. Der Clicker dient dazu dem Hund genau im richtigen Moment für richtiges Verhalten zu loben. Zwar kann man dies auch mit der Stimme machen, doch da die Stimmlage nicht immer zu 100% gleich ist, kann der Laut des Clickers für den Hund eindeutig als Belohnungssignal erkannt werden. Der Clicker signalisiert dem Hund, dass er gerade etwas richtig macht und er dafür auch ein Leckerli erwarten kann.

"Unsere Erfahrungen mit dem Clickertraining" weiterlesen

Um Skifahren zu können oder einfach nur im Schnee spazieren zu gehen, muss man nicht immer unbedingt in die Alpen fahren. Je nach Wetterlage gibt es auch in Teilen Deutschlands wunderschöne Winterlandschaften. Das Fichtelgebirge, das man von Bayreuth aus nach etwa 20 Minuten Fahrzeit erreicht, ist eine davon: Berge von bis zu 1.050 Metern Höhe, Skipisten mit Flutlicht, Rundwanderwege und etliche Loipen laden hier zu winterlichen Spaß ein.

"Skifahren im Fichtelgebirge" weiterlesen

Gerade in der kühlen Jahreszeit ist ein ausgiebiges Bad eine echte Wohltat. Warmes Wasser, ein angenehmer Duft und entspannte Musik sorgen für eine kleine Auszeit, für die man nicht extra verreisen muss. Bei feuchtkaltem Wetter liebe ich es, mich am Abend bei einem Vollbad wieder aufzuwärmen. Neben klassischem Badeschaumgel werden Badebomben bzw. -kugeln und -perlen sehr gerne genommen, da sie die Haut durch die ölischen Bestandteile schön weich werden lassen. Da fertige Badekugeln leider ziemlich teuer sind, möchte ich euch gerne zeigen, wie man mit wenig Zutaten seine eigenen Badekugeln zubereiten kann:

"Anleitung für Badekugeln, die garantiert gelingen" weiterlesen
Kokos-Plätzchen-Rezept-19-2

Klassische Plätzchen mit Schokoüberzug oder Marmelade gefüllt gehen immer! Besucht man die ein oder andere Weihnachtsfeier, kann man aber schnell mal genug von „traditionellen“ Weihnachtsplätzchen und Lebkuchen haben. Wieso nicht einfach mal Kokoswürfel servieren? Diese etwas andere Art von Plätzchen hat mir besonders wegen dem erfrischend anderen (Kokos) Geschmack gefallen und sie sind außerdem schnell, einfach und günstig zuzubereiten.

"(Nicht nur) Zu Weihnachten: Kokoswürfel-Plätzchen!" weiterlesen