Deutsche Labradoodle-Züchter im Überblick

Auf der Suche nach einem vierbeinigen Familienmitglied? Hoch im Trend liegen aktuell sogenannte Doodle Hunde, d.h. Mischlinge aus einer Kreuzung von Pudel und einer anderen Hunderasse. Warum? Sie verlieren normalerweise kein Fell, sind aufgeweckt, freundlich und intelligent (Eigenschaften des Pudels) und erfüllen auf der anderen Seite die Charaktereigenschaften der anderen Rasse, für die man sich entschieden hat. Wir selbst haben einen inzwischen 5 jährigen Cockapoo zuhause, der uns immer wieder zum Lachen bringt. Bei unseren Spaziergängen begegnen wir immer häufiger Goldendoodles (Hybridhund aus Golden Retriever und Pudel) und auch Labradoodles (Hybridhund aus Labrador und Pudel), die stets verspielt und neugierig wirken.

Unterwegs im Privatjet

Manchmal kann es ganz schnell gehen, dass unerreichbare Wünsche doch Realität werden. So ging es mir zum Beispiel mit dem Wunsch einmal mit einem Privatchat…

Tipps fürs Autoenteisen

In der kalten Jahreszeit passiert es immer wieder, dass man früh zu seinem Auto kommt und die Scheiben vereist sind. Dann sollte man auf keinen…

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.