Panoramastraße entlang der Adria in der Nähe von Rimini

Panorama Straße Adriatic Coast

Wer seinen Urlaub in der Gegend um Rimini, Italien verbringt und mit dem Auto angereist ist, sollte unbedingt die Panoramastraße zwischen Gabicce Monte und Pesaro fahren und die schönen Aussichten genießen. Der Startpunkt dieser etwa 45 minütigen Panoramafahrt liegt knappe 30 Kilometer entfernt und kostet – wenn man die Schnellstraße bevorzugt – einfach 1,90 EUR Maut.

Gabicce Monte gehört zum italienischen Badeort Gabicce Mare, der durch den Fluss Tavollo vom Nachbarort Cattolica getrennt wird. Der Fluss dient gleichzeitig als Grenze der beiden Regionen Emilia Romagna (Cattolica) und Marken (Gabicce Mare).

Die Landstraße zwischen Gabicce Monte und Pesaro, auch Via Panoramica genannt, verläuft entlang der adriatischen Küste und bietet mehrere Aussichtspunkte mit Parkmöglichkeiten an. Die Straße ist nicht nur bei Autofahrern aus ganz Europa beliebt, sie ist auch ein Paradies für Profiradfahrer, die beim ständigen Bergauf und Bergab sicherlich an ihre Grenzen geraten. Unterwegs gibt es ein paar Tavernen, die zum Verweilen einladen. Während der Panoramafahrt durchfährt man Casteldimezzo, ein Ort mit nur 14 Einwohnern, der im Mittelalter eine Festungsanlage formte. Bei unserer Fahrt war in dem Ort jedoch sehr viel los, vermutlich zählte man zu diesem Zeitpunkt mehr Touristen als tatsächliche Bewohner.

Wer gerne kurvige Straßen fährt und dabei das Meer und die Küste der Adria bestaunen möchte, der sollte diese Panoramastraße auf keinen Fall verpassen. Wir sind sie bereits zweimal gefahren und würden sie auch ein drittes Mal als Ausflugsziel ansteuern.

Um ein paar Eindrücke von der Panoramafahrt zu gewinnen habe ich hier ein kurzes Video hinzugefügt:

Kleiner Tipp: Wer eine kürzere Tour entlang der Küste fahren will, kann auch unterwegs problemlos umdrehen. Es gibt viele Einbuchtungen, bei denen man sein Auto umwenden kann. Wir sind die Panoramastraße etwa eine halbe Stunde gefahren und den gleichen Weg anschließend zurückgefahren, sodass wir wieder in Gabicce Monte ankamen. Wer jedoch nicht das gleiche Stück zurückfahren will, kann auch ab Pesaro die Schnellstraße nach Hause fahren.

Panorama Straße Adriatic Coast

Und nach der Panoramatour…

…läd in Gabicce Monte ein Restaurant mit super Blick auf Cattolica zum Verweilen ein. Hier gibt es leckeres Essen und eine große sonnengeschützte Terrasse, auf der man angenehm sitzen kann. Neben dem Restaurant befindet sich ein Parkplatz, auf dem man für 2 EUR/ Tag parken kann. Direkt dahinter ist der Ortskern von Gabicce Monte, der auch sehr nett zum Anschauen ist.

Gabicce Monte mit Blick auf Cattolica

Panorama Street Pesaro
Quelle: www.maps.google.de

Reisen ist meine Leidenschaft. Ich lasse mich gerne von verschiedenen Mentalitäten und Kulturen inspirieren. Egal ob Autoreisen oder mit dem Flugzeug, für mich ist bereits der Weg zum Urlaubsziel Teil der Reise. Zuhause unterhalte ich gerne unseren Hund oder probiere neue Rezepte in der Küche aus. Hier schreibe ich über alles, was mir im Leben begegnet und wovon ich begeistert bin.

Kommentare (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.