Idyllischen Wanderweg bei San Cassiano entdeckt!

Vor ein paar Wochen verbrachten wir einige Tage im wunderschönen San Cassiano (deutsch: St. Kassian) in Südtirol. Der Ort mit knapp 1000 Einwohnern liegt direkt am Fuße der Dolomiten-Gipfel Lavarella und Conturines und bietet sowohl im Winter als auch im Sommer fantastische Panoramen. Während unseres Aufenthalts lag meterhoher Schnee – dies gefiel nicht nur unserem Hund, sondern auch wir wollten nach wochenlangen Regen zuhause endlich ein paar Tage mit richtigen winterlichen Bedingungen verbringen.

Durch Zufall haben wir einen wunderschönen Wanderweg durch die Wälder unterhalb des Gebirgsmassivs entdeckt, der vor allem im Winter mit ausreichend Schnee jede Menge Spaß macht. Ein kleiner Trampelpfad weist den Weg, links und rechts davon befindet sich unberührte Natur (in unserem Fall frischer Tiefschnee) und während des Spaziergangs hört man nichts außer den Lauten der Tiere.

Je nach Kondition und Lust kann man den Spaziergang kurz halten oder weit ausdehnen. Wir sind bis zum nächsten Hof gegangen und sind dann den gleichen Weg wieder zurückgelaufen. Um jedoch den Weg zu erreichen, muss man bereits einige Meter Fußmarsch zurücklegen, da sich in unmittelbarer Nähe kein Parkplatz befindet. Wir haben unser Fahrzeug an der Straße oberhalb des Ortes geparkt und waren insgesamt etwa 1,5h unterwegs. Während des Weges in Richtung Nordwesten blickt man auf das Tal von San Cassiano und die umliegenden Berge. Die Dolomiten-Gipfel spitzen immer wieder durch die Bäume hervor.

Der Weg beginnt am Hof Rü und ist mit der Nummer 15 gekennzeichnet (Koordinaten für Startpunkt: 46°34’39.6″N 11°55’45.4″E). Der sogenannte “Lärchensteig” (der bis zum nächsten Hof Rudeferia führt) wurde vom Amt für Naturparks der Provinz Bozen als Erlebnisweg eingerichtet und hält mehrere Informationstafeln über die unterschiedlichen Landschaftstypen der Region bereit. Bei unserem Besuch waren diese jedoch überwiegend vom Schnee bedeckt. Aber auch ohne zusätzliche Informationen hat uns der Weg sehr gut gefallen.

 

Reisen ist meine Leidenschaft. Ich lasse mich gerne von verschiedenen Mentalitäten und Kulturen inspirieren. Egal ob Autoreisen oder mit dem Flugzeug, für mich ist bereits der Weg zum Urlaubsziel Teil der Reise. Zuhause unterhalte ich gerne unseren Hund oder probiere neue Rezepte in der Küche aus. Hier schreibe ich über alles, was mir im Leben begegnet und wovon ich begeistert bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.