Rimini oder Jesolo – wohin in den Urlaub?

Urlaub in Rimini

Italien ist eines der beliebtesten Urlaubsziele der Deutschen. Viele von uns fahren gerne an die italienische Adria. Doch in welche Region sollte man lieber hin? Nach Venetien nach Jesolo, Bibione oder Caorle oder lieber weiter südlich in die Emilia-Romagna nach Rimini, Cattolica oder Riccione?

Warum nach Jesolo, Bibione oder Caorle?Warum nach Rimini, Riccione oder Cattolica?
kürzere Anreise mit dem Autoeigener Flughafen vorhanden -> unkomplizierter Shuttle zum Hotel
unweit von Venedig -> Ausflug per Schiffwunderschöne Landschaft mit Panoramastraßen entlang der Küste
Liegen sind meist mit im Hotelpreis inbegriffenbergiges Hinterland mit tollen Serpentinenstraßen
In dieser Gegend sprechen viele Italiener deutschunweit von San Marino
offenes Meer ohne Felswälletolle Gemeinden mit historischen Gebäuden
flaches, wellenloses Wasser -> ideal für Kinder
Waren auf Markt meist etwas billiger als im Norden
tolle Strandspaziergänge möglich (keine Holzstege, die Weg blockieren)
noch südländischeres Flair spürbar

Insgesamt bleibt zu sagen, dass beide Regionen perfekt für einen Strandurlaub sind. Wer jedoch gerne noch ein wenig vom Land sehen und Kultur erleben möchte, sollte lieber 150 km weiter fahren und in der Emilia-Romagna (Rimini, Cattolica, Riccione) seinen Urlaub verbringen. Denn hier gibt es viele interessante Orte, wie Verucchio, Torriana, San Leo, Sant’Arcangelo oder Gabbice Monte, die man sich unbedingt einmal ansehen sollte.

Reisen ist meine Leidenschaft. Ich lasse mich gerne von verschiedenen Mentalitäten und Kulturen inspirieren. Egal ob Autoreisen oder mit dem Flugzeug, für mich ist bereits der Weg zum Urlaubsziel Teil der Reise. Zuhause unterhalte ich gerne unseren Hund oder probiere neue Rezepte in der Küche aus. Hier schreibe ich über alles, was mir im Leben begegnet und wovon ich begeistert bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.