Rezept für scharfen Gemüse-Hähnchen-Auflauf

Gemuese_Haehnchen_Auflauf-3

Ein schnelles, leckeres und noch dazu gesundes Essen kann man in Form eines Auflaufs und mit ein wenig Zutaten einfach zubereiten. Für den etwas schärferen Gemüse-Hähnchen-Auflauf benötigt man für 4 Personen:

– Harissa (arabische Chilipaste)
– Honig
– 2 Paprika (rot und gelb)
– 2 Zucchini
– 2 Limetten
– ca. 4 große Kartoffeln
– ca. 500g Hähnchenbrust
– ein bis zwei Zehen Knoblauch
– Öl
– Salz und Pfeffer

Zunächst wird das Fleisch in kleine Stücke geschnitten und in einer Pfanne angebraten. Die Harissa Paste (ca. 2 kleine Löffel) mit 3 Esslöffel Honig mischen und auf das Fleisch verteilen. Die Kartoffeln gut waschen und in Viertel schneiden, die Schale kann nach Belieben dran bleiben. Das gewürzte Fleisch wird zusammen mit dem klein geschnittenen Gemüse und den Kartoffelvierteln in eine Auflaufform gelegt. Ich empfehle eine eher flache, große Form, damit das meiste vom Gemüse im Wasser-Öl kochen kann. Die Limetten werden ebenfalls in Viertel geschnitten und zwischen das Gemüse gelegt, der Knoblauch wird gepresst und auch mit vermengt. Abschließend das Gemüse-Fleisch Gemisch mit etwas Öl übergießen (ca. 100ml) und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Gemüse schwimmt nicht vollständig im Öl, was aber nichts macht, da es während des Backvorgangs viel Wasser abgibt, sodass sich die Menge an Flüssigkeit noch erhöht.

Den Auflauf bei 170°C Umluft für ca. 35 Minuten backen und zwischendurch das Gemüse durchmischen, sodass alle Gemüseteile einmal im Öl geschwommen sind. Uns hat der Auflauf sehr gut geschmeckt, durch die Chilipaste ist er auch sehr würzig. Wer sein Gemüse lieber etwas milder mag, sollte weniger von der Paste verwenden bzw. mehr Honig dazu geben (bereits eine kleine Menge Harissa ist sehr würzig).

Reisen ist meine Leidenschaft. Ich lasse mich gerne von verschiedenen Mentalitäten und Kulturen inspirieren. Egal ob Autoreisen oder mit dem Flugzeug, für mich ist bereits der Weg zum Urlaubsziel Teil der Reise. Zuhause unterhalte ich gerne unseren Hund oder probiere neue Rezepte in der Küche aus. Hier schreibe ich über alles, was mir im Leben begegnet und wovon ich begeistert bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.