Panoramapunkt am Jaufenpass

Urlaub in den Bergen beginnt für uns immer bereits während der Autofahrt durch die Alpen. Viele nehmen bis zu ihrem Urlaubsziel die Autobahn und verlassen sie nur für kurze Zwischenpausen. Einerseits verständlich, da man auf schnellstem Weg das Ziel erreichen möchte, andererseits schade, da man so nur einen Bruchteil der wunderschönen Landschaft sieht.

Für die Fahrt nach Meran, Dorf Tirol, Hafling oder einen der weiteren umliegenden Ortschaften bietet sich für Reisende der Jaufenpass als Alternative zur Autobahn zwischen Sterzing und Bozen und anschließend der Schnellstraße nach Meran an. Laut google ist man nur etwa 15 Minuten länger unterwegs und spart sich sogar noch einige Kilometer Strecke. Wir sind den Jaufenpass bereits öfters gefahren und sind immer wieder beeindruckt davon. Lest hier, für wen der Jaufenpass geeignet ist und wann er befahrbar ist.

An dieser Stelle möchte ich auf einen besonders schönen Punkt entlang des Jaufenpasses hinweisen. Kurz vor dem Scheitelpunkt des Passes (von Süden aus kommend) befindet sich bereits ein kleines Restaurant (rechts von der Straße liegend). Hier kann man das Auto parken und rechts vom Haus den kleinen Weg nach links oben nehmen. Natürlich sollte man nicht mit offenen Schuhe hinaufklettern, mit normalen Sneakers ist es aber durchaus machbar. Oben angekommen (ca. 3 Minuten Fußweg) hat man einen großartigen Blick auf beide Passseiten und den Scheitelpunkt. Das Hochplateau bietet sich für eine entspannte Pause, abseits der Touristen direkt am Lokal an. Beim Absteigen muss man aufpassen, dass man den richtigen Pfad erwischt und auch wieder unten bei seinem Fahrzeug ankommt. Ein Aufstieg zum Panoramapunkt lohnt sich aber auf jeden Fall!

 

Reisen ist meine Leidenschaft. Ich lasse mich gerne von verschiedenen Mentalitäten und Kulturen inspirieren. Egal ob Autoreisen oder mit dem Flugzeug, für mich ist bereits der Weg zum Urlaubsziel Teil der Reise. Zuhause unterhalte ich gerne unseren Hund oder probiere neue Rezepte in der Küche aus. Hier schreibe ich über alles, was mir im Leben begegnet und wovon ich begeistert bin.

Kommentare (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.