Mein neuer Gebrauchter und die Suche nach Winterreifen

Kategorien Autowelt
seat-ibiza

Seit meinem 18. Geburtstag war ich mit meinem alten Opel Corsa unterwegs. Obwohl er schon viele Kilometer zurückgelegt und einige Jahre auf dem Buckel hatte, hat er mich nie im Stich gelassen. Lediglich Kleinigkeiten mussten hin und wieder ausgetauscht werden. Vor Kurzem stand wieder der TÜV an und leider war dann auch die Zeit gekommen, voneinander Abschied zu nehmen. Grund war der Rost am Unterboden, der sich über die Jahre ausgebreitet hat und nach 20 Jahren nun doch zu viel wurde.

 

Online habe ich zum Glück schnell einen neuen Gebrauchtwagen gefunden: Ein Seat Ibiza aus dem Jahr 2001. Trotz des hohen Alters, bin ich bis jetzt voll und ganz zufrieden mit ihm. Gegenüber dem Corsa hat er sogar deutliche Vorteile wie eine Klimaanlage, einen Funkschlüssel und eine Zentralverriegelung. Auch der Fahrkomfort hat sich um einiges gesteigert und in Puncto Sicherheit schneidet der Seat deutlich besser ab. Für weniger als 2.500 EUR war das gepflegte Fahrzeug wirklich ein Schnäppchen. Dafür hat es nur Sommerreifen mitgebracht, sodass ich mich bis zum Winterbeginn um passende Winterreifen kümmern muss.

“Von O bis O” – diesen Spruch hört man oft, wenn es um das Thema Winterreifen geht. Und tatsächlich gab es – zumindest bei uns in Nordbayern – in manchen Jahren schon Anfang Oktober den ersten Schneefall, sodass sich Winterreifen zu dieser Zeit schon öfters bewährt haben. Damit ich beim ersten Kälteeinbruch in diesem Jahr nicht unvorbereitet dastehe, werde ich mich bereits jetzt um passende Winterreifen für meinen Seat Ibiza kümmern.

Wo Winterreifen kaufen?

Wie bei allen Autoteilen kann man auch Reifen sowohl im Handel als auch online kaufen. Ich bin immer ein Fan von Interneteinkäufen, da ich hier alle Angebote im Überblick sehe und nicht nur eine kleine Auswahl angeboten bekomme. Außerdem fallen Onlinekäufe meist günstiger aus und man bekommt die Artikel direkt bis vor die Haustür geliefert. Dies ist gerade für Reifen sehr praktisch, da sie je nach Größe sehr schwer und unhandlich sein können.

Winterreifen aus dem Internet!

Es gibt eine Vielzahl an Onlineanbietern für Reifen. Eine große Auswahl an Winterreifen unterschiedlichster Marken und Eigenschaften findet man beispielsweise im Onlineshop Reifen2GO: www.reifen2go.de/winterreifen/. Hier kann man u.a. nach Reifenherstellern, Preis oder Kraftstoffeffizienz filtern, die Ergebnisse werden übersichtlich mit allen wichtigen Informationen angezeigt. Selbst als Laie kann man Reifen aus dem Internet kaufen. Die einzigen Daten, die man benötigt, um passende Reifen auszuwählen sind die Reifenbreite, die Reifenhöhe und die Zollangabe. Diese drei Informationen kann man entweder aus dem KFZ-Schein auslesen oder an den bereits montierten Reifen am Fahrzeug ablesen. In der Onlinesuche kann man die drei Werte angeben, anschließend werden auch nur dazu passende Reifen angezeigt. Für welchen Reifenhersteller man sich letztendlich entscheidet, bleibt einem selbst überlassen. Wir haben beispielsweise bereits mit Dunlop, Continental und Goodyear gute Erfahrungen gemacht.

Reifen von Händlern oder Privatpersonen?

Neue Reifen sollte man immer bei einem Händler kaufen und nicht über Privatpersonen. Denn ein großer Vorteil von Onlinehändlern ist die Garantie, auch wirklich originalverpackte und neue Reifen zu bekommen und die Möglichkeit, die Reifen bei Problemen zurückschicken zu können. Dies ist bei Privathändlern oftmals nicht der Fall. Von gebrauchten Reifen rate ich generell ab, da man nie genau weiß, wie und wie lange die Reifen bereits gefahren wurden. Außerdem sind diese auf ein anderes Fahrzeug montiert oftmals sehr laut.

Je kleiner das Auto, desto kleiner fallen auch die Reifen dafür aus. Glück für mich, denn meine Reifen von 14” gibt es bereit für ca. 35 EUR / Stück. Matthias fährt auf seinem Audi A3 17” Reifen, die im Preis deutlich über meinen liegen.

Reisen ist meine Leidenschaft. Ich bin gerne an verschiedenen Orten und lasse mich von der dortigen Mentalität und Kultur inspirieren. Egal ob Autoreisen oder mit dem Flugzeug, für mich ist bereits der Weg zum Urlaubsziel Teil der Reise. Zuhause unterhalte ich gerne unseren Hund oder probiere neue Rezepte in der Küche aus. Hier schreibe ich über alles, was mir im Leben begegnet und wovon ich begeistert bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.