Was sollte ich als Handgepäck beim Fliegen einpacken?

Du fliegst das erste Mal in den Urlaub oder bist lange nicht mehr mit dem Flugzeug gereist? Du bist dir unsicher, was du mit in die Kabine des Flugzeug nehmen darfst und sollst? Dann lese gerne weiter, im Folgenden möchte ich dir einen Überblick darüber geben, was sinnvoll für Kabinengepäck ist.

Zunächst einmal das Wichtigste: Du darfst bei jeder Flugreise kostenlos Handgepäck mit dir führen, d.h. Gepäck, das du nicht aufgeben musst und mit zu deinem Platz ins Flugzeug nehmen darfst. Dazu zählen beispielsweise ein kleiner Trolley (auch Kabinentrolley genannt), ein Rucksack oder eine Tragetasche. Zusätzlich dazu sagen die meisten Airlines in der Regel nichts, wenn du noch eine kleine (!) Handtasche mit dir führst. Wichtig: Informiere dich vor deiner Reise bei der gebuchten Airline, welche Größe und welches Gewicht dein Handgepäck haben darf, denn hier unterscheiden sich die Vorgaben. In der Regel sind Handgepäckstücke bis zu einer Größe von 55x40x20 cm und einem Gewicht von 5kg immer erlaubt, manchmal darf man aber auch größeres oder schwereres Handgepäck mitnehmen. Ich reise meistens mit einer kleinen Handtasche und meinem Trolley, den man leicht hinter sich her rollen kann.

Doch was darf eigentlich in das Handgepäck rein?

Generell darf als Handgepäck alles mitgeführt werden, das weniger als 100ml Flüssigkeit enthält und weder scharf, spitz noch gefährlich ist. Verboten sind also Messer, Scheren, Nadeln, Rasierklingen, Waffen jeglicher Art, Getränke und Behälter mit mehr als 100ml Flüssigkeit (hier gibt es allerdings Ausnahmen für Reisende mit Kleinkindern oder kranke Menschen).

Gibt es etwas, das nur ins Handgepäck darf?

Tatsächlich gibt es Gegenstände, die man nur im Handgepäck mitführen darf. Diese dürfen also nicht im großen Koffer mit aufgegeben werden. Dazu zählen E-Zigaretten, Geräte mit Akkus und Powerbanks. Reisedokumente, wie Flugticket oder Ausweis, sowie der Geldbeutel und das Smartphone sollten auch stets im Handgepäck – am besten in einer kleinen Handtasche oder Bauchtasche – verstaut werden.

Was sollte im Handgepäck nicht fehlen?

Wie bereits erwähnt, sollten alles Wichtige und alle Wertgegenstände stets im Handgepäck mitgeführt werden. Mein Tablet oder Laptop habe ich immer mit im Handgepäck, genauso wie alle Bankkarten und Ausweisdokumente. Daneben dürfen bei mir folgende Gegenstände nicht fehlen:

  • Kopfhörer mit Noise Cancelling Funktion (für einen angenehm ruhigen Flug)
  • Smartphone mit heruntergeladener Musik (zum Entspannen) und Offline-Spielen (alternativ ein Buch oder ein Rätselheft)
  • kleiner Snack (z.B. Nüsse)
  • Kaugummi (ich brauche es nicht, aber Mitreisende häufiger für Start und Landung)
  • Desinfektionstücher (Corona ist ja nicht ausgestorben)
  • Schal (ich bin schon oft genug von der Klimaanlage im Flugzeug krankgeworden)
  • Strickjacke (manchmal wird es im Flugzeug sehr frisch, besonders wenn man nicht auf der sonnenzugewandten Seite sitzt)
  • Notfallkleidung (es kann immer sein, dass das aufgegebene Gepäck erstmal verloren geht)
  • Hygieneartikel in Minigröße in einem 1 Liter Beutel verpackt (auch als Ersatz, dazu zählen z.B. Zahnpasta und Deo)

Alles andere packe ich in mein Aufgabegepäck. Bei Kurztrips (1-3 Nächte) reise ich nur mit Handgepäck und packe die wichtigen Gegenstände gut erreichbar ein, alles andere kann fester verstaut werden, da man es ja erst am Zielort wieder braucht.

Wie sieht euer Handgepäck aus? Was gehört für euch definitiv ins Handgepäck und nicht in das Aufgabegepäck? Schreibt eure Erfahrungen gerne in die Kommentare. Ich wünsche euch auf jeden Fall schonmal einen guten Flug woimmer es auch hingehen mag 🙂

Reisen ist meine Leidenschaft. Ich lasse mich gerne von verschiedenen Mentalitäten und Kulturen inspirieren. Egal ob Autoreisen oder mit dem Flugzeug, für mich ist bereits der Weg zum Urlaubsziel Teil der Reise. Zuhause unterhalte ich gerne unseren Hund oder probiere neue Rezepte in der Küche aus. Hier schreibe ich über alles, was mir im Leben begegnet und wovon ich begeistert bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.