Tipps zur Anreise nach Neuseeland

Kategorien Neuseeland, Reisewelt
Anreise Flugzeug Christchurch

Es gibt kaum eine Destination, die weiter von Deutschland entfernt ist als Neuseeland. Daher zieht sich die Anreise über mindestens 25 Stunden hin und ist oft sehr kostspielig. Dennoch lohnt sich eine Reise nach Neuseeland auf jeden Fall!

Der größte Flughafen mit den meisten internationalen Verbindungen befindet sich in Auckland auf der Nordinsel. Der Hauptstadtflughafen in Wellington wird ebenfalls von einigen internationalen Fluggesellschaften bedient. Christchurch stellt das Tor zur Südinsel dar. Ausgangspunkt meiner letzten Neuseeland-Reise war Christchurch, da dort alle Auto- bzw. Campervanvermieter ansässig sind und die Stadt der perfekte Startpunkt für die Entdeckung der Südinsel ist. Ein Gastbeitrag unserer Neuseeland-Expertin Katrin!

Um Neuseeland per Flugzeug zu erreichen, kann man die West- (via USA) oder die Ostroute (via Naher Osten, Asien) nutzen. Vor allem durch die zahlreichen Verbindungen der Airlines aus den Emiraten (Etihad Airways, Emirates, Qatar Airways) findet man oft attraktive und preiswerte Angebote, um nach Neuseeland zu reisen. Neuseelands Nationalairline Air New Zealand (mit Zwischenstopp in Los Angeles) überzeugt mit einer modernen Flotte und nicht zuletzt mit ihren aufwendig produzierten Safety Videos („Summer of Safety“). Für einen Hin- und Rückflug sollte mit ca. 1000 bis 1400€ kalkuliert werden. Dennoch gibt es immer wieder Sonderangebote (ca. 900-1000€) oder sogar sogenannte „Error Fares“ (Preisfehler). So musste ich für meinen Flug im Februar nur 650€ hin und zurück bezahlen. Error Fares sind aber sehr selten und bei der Buchung ist Schnelligkeit und Flexibilität gefragt. Bei solch einen Flugpreisschnäppchen muss man dann aber auch lange Zwischenstopps am Flughafen und nicht so günstige Abflugszeiten einplanen. Doch dafür erreicht man mit solchen Angeboten das andere Ende der Welt für nicht einmal so viel Geld.

Deutsche Staatsbürger müssen übrigens für touristische Zwecke vorab kein Visum beantragen, sondern bekommen ein für 3 Monate gültiges Visa on arrival in den Reisepass gestempelt.

Katrin Meinhardt
Ich heiße Katrin, bin 26 Jahre alt und nach meinem ersten Aufenthalt in Neuseeland im Jahr 2012 war ich so fasziniert, sodass ich Anfang 2017 zurückkam und die Südinsel etwas intensiver erkundet habe. Auch dieser Trip war sicherlich nicht mein letzter Besuch in Neuseeland! Mein größtes Hobby ist das Reisen, sodass ich gerne und viel Zeit unterwegs verbringe. Aus diesem Interesse heraus studiere ich momentan Logistik- und Luftverkehrsmanagement. Mehr Fotos von unterwegs gibts unter instagram.com/katrin_mei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.