Entdeckt: Dusche mit digitaler Temperaturregelung

Digitaler Wasserregler

In modernen Hotels entdeckt man oft die Trends von morgen. Bei unserem letzten Hotelaufenthalt hatte zwar das Zimmer nicht das neuste Design, doch dafür hielt das Bad eine interessante Neuerung bereit: Die Temperatur des Wassers in der Badewanne stellt man hier digital ein, auch das An- und Abschalten der Wasserzufuhr sind per Knopfdruck bedienbar.

Die Duschregelung sieht zwar schick und futuristisch aus, ist allerdings nicht die Praktischste. Denn man kann das Wasser nur entweder an oder aus schalten, die Wassermenge kann man jedoch nicht einstellen. Beim Duschen oder Haarewaschen hat man somit also immer das Maximum an Wasser und da ist der Druck oft so stark, dass das Wasser in alle Richtungen spritzt. Ein weiterer Nachteil von zumindest dieser digitalen Wassertemperaturregelung ist die Position der Knöpfe. Beim Duschen erreicht man den An- und Ausschaltknopf und die Einsteller der Temperatur ganz gut, doch beim Baden muss man dafür extra aufstehen, da sie extrem weit oben angeordnet sind. Das An- oder Abschalten der Wasserzufuhr oder die Einstellung der Wassertemperatur sind somit ein unbequemer Akt, den man leider nicht komfortabel aus der Liegeposition vornehmen kann.

Was mir an der digitalen Regelung gefällt, ist die genaue Einstellung der Wassertemperatur. Denn oft variiert die Wassertemperatur bei Mischreglern um einige Grad Celsius, wenn beispielsweise die Wasserzufuhr gestört wird. Dies kann bei einer digitalen Regelung nicht passieren, da hier das Wasser konstant die eingestellte Temperatur hält.

Fazit: Das Gadget ist zwar nett anzusehen und per Knopfdruck leicht zu bedienen, doch ich würde meine traditionelle Badarmatur nicht dadurch ersetzen wollen. Gründe dagegen sind die Nichtregulierung der Wassermenge und die unpraktische Bedienanordnung. Außerdem bleiben einige Fragen offen. Was passiert beispielsweise wenn der Ausschaltknopf nicht mehr funktioniert? Bei Mischreglern kann man die Wasserzufuhr immer mechanisch unterbrechen – doch wie kriege ich das Wasser hier wieder aus? In Hotels finde ich die digitalen Regler cool, doch (noch) nicht fürs eigene Zuhause.

Reisen ist meine Leidenschaft. Ich lasse mich gerne von verschiedenen Mentalitäten und Kulturen inspirieren. Egal ob Autoreisen oder mit dem Flugzeug, für mich ist bereits der Weg zum Urlaubsziel Teil der Reise. Zuhause unterhalte ich gerne unseren Hund oder probiere neue Rezepte in der Küche aus. Hier schreibe ich über alles, was mir im Leben begegnet und wovon ich begeistert bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.