Grundausstattung für einen Welpen

barkley-koerbchen2

Seit ein paar Tagen wohnt ein kleiner Cockapoo-Welpe bei uns. Damit er sich von Anfang an bei uns wohlfühlt, habe ich eine kleine Grundausstattung für ihn zusammengestellt. Was man alles für so einen kleinen Mitbewohner braucht und wie die bestellten Produkte bei unserem Hund ankommen, könnt ihr hier nachlesen.

Bei meiner Auswahl nach passenden Artikeln für unseren Welpen habe ich besonders auf hochwertige Qualität geachtet. Denn schließlich möchte man für seinen Kleinen ja nur das Beste. Zu oft habe ich schon schlimme Geschichten gehört, in denen sich Welpen an billigem Spielzeug verletzt haben oder sogar spitze Teile abgebrochen sind – das soll unserem Barkley natürlich nicht passieren. Deshalb fiel meine Wahl auf Produkte aus dem Hause HUNTER. Hier überzeugt nicht nur das Design sondern auch die Materialverarbeitung und die Auswahl. Bis ich mich entschieden habe, welche Farbe von Napf, Geschirr, Körbchen etc. es werden soll, hat es schon ein paar Stunden gedauert. Doch nun zur Grundausstattung, die ich jedem nur empfehlen kann:

IMG_2592

Ein Napf darf natürlich in keinem Haushalt fehlen. Am besten kauft man gleich zwei, sodass man zum Futter stets frisches Wasser bereitstellen kann (das Wasser steht dem Welpen bei uns den ganzen Tag zur Verfügung). Auch sollte man vor der Abholung eines Junghunds eine Leine und ein Halsband bzw. Brustgeschirr besorgt haben. Ich persönlich finde ein Brustgeschirr besser, da es 1. besser sitzt und 2. beim Spaziergang mit Leine kein Druck am Hals des Hundes entsteht. Wir haben das Vario Speed Brustgeschirr mit passender Leine genommen und es passt in der Größe XS und in der engsten Stellung der Riemen optimal. Barkley trägt das Brustgeschirr den ganzen Tag, damit wir nachts schnell hinaus können, wenn er mal muss. Er lässt es ohne Quieken anbringen und trägt es auch ohne sich dadurch gestört zu fühlen.

Die dazugehörige Leine sieht nicht nur schick aus, sondern kann auch in drei unterschiedliche Längen eingestellt werden. Natürlich muss der Hund zu Hause auch etwas zum Spielen haben. Hier habe ich mich für ein Kuscheltier ohne Squeaker entschieden, das er nachts auch mit in seine Kuschelhöhle nehmen kann. Er liebt seine Maus total und knabbert ständig an ihrer Nase herum und trägt sie überall mit hin. Die Verarbeitung des Patchwork Hobbs ist sehr gut und egal ob Schwanz, Nase oder Arm, er knabbert jedes Teil seiner Maus gerne an.

Als weiteres Spielzeug habe ich einen Gummikauknochen gewählt, auf dem er soviel rumbeißen darf wie er möchte. Gerade junge Hunde haben das Bedürfnis zum Knabbern, da die Milchzähne erst noch durch die richtigen Zähne ersetzt werden und dies einen Druck erzeugt. Das Kauen entlastet das empfundene Druckgefühl. Damit der Hund nicht auf dem kalten Boden schlafen muss, habe ich ihm eine Decke und ein Körbchen ausgesucht. Er mag beide sehr gerne, die Decke nimmt er auch mal zum Spielen, in das Körbchen kuschelt er sich besonders gerne nach einem längeren Spaziergang. Das Füllmaterial des Korbs ist extrem flauschig – kein Wunder, dass er sich immer liebend gerne hineinwirft.

Da Barkley ein Pudelmix ist, wächst sein Fell immer weiter ohne Auszufallen (er hat kein Unterfell) und es muss deshalb sehr gut gepflegt werden. Um Verfilzungen zu vermeiden, habe ich einen Entwirrungsstriegel mit rotierenden Stiften mitbestellt. Er mag das Bürsten damit sehr gerne und hält ruhig ab. Dadurch dass sich die einzelnen Zinken drehen, ziept das Kämmen auch nicht.

Barkley buersten

Ich habe gleich noch ein paar Spielsachen mehr bestellt, denn man möchte ja auch für Abwechslung sorgen. Die Flasche, in die man Leckerlis geben kann, habe ich noch nicht ausprobiert, da ich sie für den Moment aufheben möchte, wenn Barkley mal alleine zu Hause bleiben muss und etwas zur Ablenkung haben soll. Auch die Safari Kongs kommen erst zum Einsatz, wenn er etwas gewachsen ist und seine richtigen Zähne hat. Sie eignen sich besonders gut zum Apportieren.

Barkley fühlt sich sichtlich pudelwohl mit seinen HUNTER Artikeln. Ich freue mich schon darauf,  ihm die übrigen Artikel zu präsentieren und werde euch mit weiteren Videos und Bildern auf dem Laufenden halten. Die Produkte der Firma HUNTER kann ich guten Gewissens jedem weiterempfehlen, der bald Hundenachwuchs bekommt. Sie sind extrem schön und robust verarbeitet und wirken in der Wohnung fast eher wie Dekorationsartikel als Hundezubehör!

barkley-schlaeft

Vielen Dank an HUNTER für die Bereitstellung der Artikel!

Reisen ist meine Leidenschaft. Ich lasse mich gerne von verschiedenen Mentalitäten und Kulturen inspirieren. Egal ob Autoreisen oder mit dem Flugzeug, für mich ist bereits der Weg zum Urlaubsziel Teil der Reise. Zuhause unterhalte ich gerne unseren Hund oder probiere neue Rezepte in der Küche aus. Hier schreibe ich über alles, was mir im Leben begegnet und wovon ich begeistert bin.

  1. Barkley seiht wirklich total süß aus! Wir planen auch schon länger, uns einen Cockerpoo als Famlienhund zu holen, sind noch auf der Suche nach einem Züchter. Wo stammt Barkley her? Wir sind nämlich aus Frankfurt und ein naher Züchter wäre natürich toll…

    1. Barkley war von einer Hobbyzucht. Soweit ich weiß ist aber leider kein Wurf mehr geplant… Aber es gibt sicherlich noch andere Züchter in der Nähe. Einfach die Augen offen halten. Ich drücke die Daumen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.