Deutsche Goldendoodle-Züchter im Überblick

Ihr überlegt euch einen Goldendoodle nach Hause zu holen? Goldendoodles sind perfekte Familienhunde, die auch mit kleinen Kindern gut zurechtkommen und für jede Menge Spaß sorgen. Bevor ihr euch auf die Suche nach dem richtigen Züchter sucht, empfehle ich euch aber, euch vorab ausführlich über die Hybridrasse zu informieren. Denn Goldendoodles können ziemlich groß werden und benötigen als verspielte, aktive Pudelmischlinge jede Menge Beschäftigung. Ein Buch, mit dem man grundlegende Informationen über Doodles bekommt, ist beispielsweise „Doodle Erziehung“ von Martin Ruhr.  Es gibt auch Handbücher, die speziell Informationen zu Goldendoodles enthalten. Ein Buch in deutscher Sprache ist z.B. das Buch  „Goldendoodle“ von Theres Behnemann, in englischer Sprache gibt es eine etwas größere Auswahl an Ratgebern, mir gefällt besonders das Buch „The Complete Guide to Goldendoodles“ von Erin Hotovy.

Goldendoodles sind eine gute Alternative zu Cockapoos, wenn man einen etwas größeren Hund möchte und ein Freund von Golden Retrievern ist. Teilweise sehen sich die beiden Hybridrassen sehr ähnlich, ein Goldendoodle kann aber auch viel stärker nach einem Golden Retriever kommen und glatteres Fell haben. Wenn ihr konkrete Vorstellungen habt, wie euer Hund aussehen und welches Fell er haben soll, dann solltet ihr auf jeden Fall Bilder von früheren Würfen der Züchter betrachten. Goldendoodles sind übrigens eine Mischung aus Golden Retriever und Pudel und sollten in der Regel kein Fell verlieren, ähnlich wie bei Cockapoos.

Nachdem ihr euch entschlossen habt, dass euer neues Familienmitglied ein Goldendoodle sein soll, stellt sich die nächste Frage: Woher bekomme ich meinen Welpen. Damit die Suche nach geeigneten Züchtern etwas leichter fällt, habe ich euch eine Übersicht über deutsche Goldendoodle-Züchter zusammengestellt. Solltet ihr noch weitere Züchter kennen, teilt mir das gerne mit, damit ich sie mit aufnehmen kann.

Plant auf jeden Fall Zeit ein, wenn ihr auf der Suche nach einen Goldendoodle-Welpen seid. Denn erst muss man – wie bei anderen Rassen auch – auf die Läufigkeit der Hündin warten, dann hoffen, dass sie trächtig ist und schließlich die Gebut abwarten, bis man weiß wieviele Welpen es gibt. Sollten die Züchter alle langfristig keine Würfe planen, empfehle ich euch in unseren Nachbarländern nach Züchtern zu suchen oder ein Gesuch aufzugeben.

Ich wünsche euch viel Erfolg bei der Suche nach eurem Goldendoodle oder auch einer anderen Hunderasse. Und nicht vergessen: Es gibt noch viele weitere Rassen, die ähnliche Eigenschaften wie der Goldendoodle mitbringen, falls ihr keinen passenden Welpen finden solltet.

Falls ihr bereits fündig geworden seid und euch das Warten auf euren Welpen etwas versüßen wollt, empfehle ich euch das Buch Benji – Die Abenteuer eines Mini Goldendoodles oder das putzige Steiff Kuscheltier als Goldendoodle.

Reisen ist meine Leidenschaft. Ich lasse mich gerne von verschiedenen Mentalitäten und Kulturen inspirieren. Egal ob Autoreisen oder mit dem Flugzeug, für mich ist bereits der Weg zum Urlaubsziel Teil der Reise. Zuhause unterhalte ich gerne unseren Hund oder probiere neue Rezepte in der Küche aus. Hier schreibe ich über alles, was mir im Leben begegnet und wovon ich begeistert bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.