Café Tipp in Brenzone, Gardasee

IMG_20170630_1609032

Der Gardasee mit knapp 160 Kilometer Küste ist eines der attraktivsten Reiseziele Norditaliens. Die meisten Hotels und Cafés befinden sich an der Ostküste des Sees, im Westen herrscht gewöhnlich etwas mehr Ruhe. Bei der Hotelauswahl für den Urlaub ist man oft überfordert, da es einfach zu viele Hotels gibt und man schnell den Überblick verliert. Genauso geht es einem auch bei der Suche nach einem geeigneten Restaurant oder Café. Wir haben die Bar Lido Assenza zwischen Brenzone und Malcesine entdeckt, die wir euch gerne weiterempfehlen möchten.

Das Café, das vor allem zum Außen sitzen geeignet ist, liegt unmittelbar am Wasser und bietet sowohl Plätze in der Sonne als auch im Schatten. Erreichen kann man die Bar entweder zu Fuß über die Uferpromenade oder mit dem Auto – Parkplätze befinden sich auf beiden Seiten des Cafés (die Einfahrt ist sehr unauffällig!). Bei unseren Besuchen war stets wenig los, sodass wir freie Platzauswahl hatten und es angenehm ruhig war. Zum Trinken gibt es sowohl warme als auch kalte Getränke. Neben klassischen Aperitifs, wie Sprizz oder Hugo, hat die Bar Lido Assenza auch neuartige Mischungen wie einen Limoncello-Sprizz. Die Mischung aus Limoncello und Sekt hat uns besonders gut geschmeckt. Neben Eis gibt es auch noch Snacks und warme Gerichte. Wir haben einmal Penne Arrabiata gegessen, die wir aber eher durchschnittlich fanden.

Die Bar Lido Assenza eignet sich gut für einen original italienischen Cappuccino am Nachmittag oder für ein kühles Getränk. Von hier aus hat man einen schönen Blick auf den See und kann das dolce vita genießen. Für ein warmes Mittagessen ist es weniger zu empfehlen, da es hierfür deutlich bessere Restaurants in der Umgebung gibt. Die Preise für die Getränke entsprechen dem Durchschnitt, das Servicepersonal ist etwas langsam aber sehr freundlich. Für einen Sonnenstopp unterwegs ist die Bar Lido Assenza auf jeden Fall eine gut Adresse!

Reisen ist meine Leidenschaft. Ich lasse mich gerne von verschiedenen Mentalitäten und Kulturen inspirieren. Egal ob Autoreisen oder mit dem Flugzeug, für mich ist bereits der Weg zum Urlaubsziel Teil der Reise. Zuhause unterhalte ich gerne unseren Hund oder probiere neue Rezepte in der Küche aus. Hier schreibe ich über alles, was mir im Leben begegnet und wovon ich begeistert bin.

Kommentare (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.