Buchrezension: Frauchens Glücksjournal

Ich freue mich, euch heute ein ganz bezauberndes Tagebuch für euch und euren Hund vorstellen zu dürfen. Mit ihrem Buch „Frauchens Glücksjournal“ möchte Clara Hollweg Hundehaltern helfen, sich auf die schönen Augenblicke mit dem Vierbeiner zu konzentrieren. Ziel ist es, die kostbare, endliche Zeit, die man zusammen verbingen darf zu genießen und die schönsten Momente als Erinnerungen in diesem Buch festzuhalten. Neben praktischen Tipps und Erklärungen zu Morgen- und Abendroutinen, Genuss-Zeiten, Glücksboostern und Wau-Momenten (was genau damit gemeint hat, könnt ihr im Buch selbst nachlesen 😉 ), hat man in diesem Buch genügend Platz um seine Erlebnisse schriftlich festhalten zu können.

Das Buch soll dabei helfen, einzigartige Momente zusammen mit dem Hund bewusster wahrzunehmen und die Zufriedenheit, die man dadurch erreicht, fest in den Alltag zu integrieren. Neben Ideen, wie man die Zeit genussvoll mit dem Hund verbringen kann, gibt Clara auch Tipps, wie man auch für sich selbst regelmäßig Glücksmomente erreichen kann. Durch motivierende Zitate und Sprüche und das ansprechende Design des Buches, bekommt man gleich beim ersten Anblick Lust, mit dem Buch zu Arbeiten und es stets in Sichtweite neben sich liegen zu lassen.

Clara schreibt selbst, dass es einige Kraft kostet, neue Gewohnheiten im Alltag einzubauen, doch dass sich die Mühe auf jeden Fall lohnt und man sich danach deutlich glücklicher und entspannter fühlt, was sich auch auf den Hund überträgt. Die Idee des Buches entstand übrigens auch genau deswegen, Clara hatte es mit ihrer Hündin Raya zu Beginn nicht leicht und damit ihr Leben nicht nur von negativen Erlebnissen dominiert wird, wusste sie, dass sie an ihrer Einstellung selbst arbeiten muss. Mehr zur Geschichte der Autorin könnt ihr auf ihrem Blog Frauchenglück nachlesen. Das Erfolgsrezept möchte Clara nun mit anderen teilen, weshalb Frauchens Glücksjournal entstanden ist. Es gibt sozusagen eine Anleitung und Vorlage, die man auf sich selbst und sein Leben mit Hund übertragen kann. Eine tolle Unterstützung wie ich finde, wenn man das Gefühl hat, das Leben rennt an einem vorbei und es fehlt die Zeit für alles und man die Situation gerne ändern möchte.

Ich freue mich darauf, in den nächsten Monaten mit dem Buch zu arbeiten und bin schon gespannt, ob ich eine Änderung bei mir selbst feststelle und die Zeit, die ich mit Barkley habe, noch bewusster wahrnehmen werde.

Reisen ist meine Leidenschaft. Ich lasse mich gerne von verschiedenen Mentalitäten und Kulturen inspirieren. Egal ob Autoreisen oder mit dem Flugzeug, für mich ist bereits der Weg zum Urlaubsziel Teil der Reise. Zuhause unterhalte ich gerne unseren Hund oder probiere neue Rezepte in der Küche aus. Hier schreibe ich über alles, was mir im Leben begegnet und wovon ich begeistert bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.