Buchrezension: Welpen-Praxisbuch von Katharina von der Leyen

dog puppy-2

Barkley, unser Cockapoo, ist für uns beide der erste Hund. Ich habe als Kind zwar hin und wieder Hunde spazieren geführt, doch den Alltag habe ich davor nie gemeinsam mit einem Vierbeiner gemeistert. Auf was man bei der Hundehaltung achten sollte und gerade was man bei der Welpenerziehung beachten muss, war für mich vor September völlig unbekannt. Bevor wir Barkley abholten, recherchierte ich viel im Internet und las mir unterschiedliche Welpen-Ratgeber durch. Das Buch, in das ich heute immer noch hin und wieder schaue, ist das Welpen-Praxisbuch vom Gräfe und Unzer Verlag, da es kurz und prägnant alle aufkommenden Fragen klärt.

Das Buch ist in drei Kapitel eingeteilt, in denen es um Welpen im Allgemeinen, um die ersten Woche mit einem Welpen Zuhause und um die Hundeerziehung geht. Wir haben uns schon lange im Voraus für einen Cockapoo entschieden, da uns der Charakter, die Größe und das Aussehen überzeugt haben. Für diejenigen, die noch nicht wissen, welcher Hund es genau sein soll oder ob man sich überhaupt einen anschaffen sollte, ist Kapitel 1 sehr hilfreich. Der Abschnitt “Die Entwicklung des Welpen” stellt die unterschiedlichen Entwicklungsphasen von Hunden sehr gut dar. Dies hilft, das Verhalten des Hundes einordnen zu können und entsprechend zu handeln.

Als Barkley schließlich bei uns war, hielt ich mich an die Tipps von Kapitel 2 und war sehr erfolgreich damit. Unser kleiner Hund ist wirklich ein Musterwelpe, er lernte alles innerhalb kürzester Zeit und schlief nach der zweiten Nacht komplett durch. Das Boxtraining, das auch in diesem Buch vorgestellt wird, kann ich nur jedem empfehlen. Auch mit der Stubenreinheit hat es nach ein paar Wochen geklappt. Ich fühlte mich mit einem Ratgeber an der Seite viel sicherer in der Erziehung von Barkley, da ich bei Problemen stets Lösungen fand. Neben der Stubenreinheit wird auch auf die Ernährung, die tägliche Pflege und die häufigsten Krankheiten eines Welpens eingegangen. Wir hatten bis jetzt Glück, denn Barkley hatte nur eine Erkältung, die er ohne Tierarztbesuch und mit viel Wärme und Ruhe überstanden hat. Wenn ein Hund sich auffällig verhält, kann man in dem Buch schnell die typischen Krankheitsbilder nachlesen und mögliche Ursachen herausfinden.

Das A und O bei den ersten Monaten mit einem Welpen ist natürlich die Erziehung. Auch hier hielt ich mich an die Tipps von Katharina von der Leyen: Sitz, Platz und Komm beherrschte Barkley nach der ersten Woche. Inzwischen kann er noch Bleib, Pfote, Gib mir 5, Männchen, Drehen und Jump (durch die Arme hüpfen). Wie man neue Tricks beibringen kann und wie man richtig belohnt, wird in dem Ratgeber gut dargestellt, sodass man eigentlich jedes Kommando einüben kann.

Für 17 EUR sollte dieser Ratgeber eigentlich in keinem Hunde-Haushalt fehlen. Denn für jeden Lebensbereich eines Welpen findet man hierin entsprechende Anregungen. Die Kapitel sind mit vielen Bildern versehen und der Text ist einfach und verständlich geschrieben. Mir gefallen vor allem die persönlichen Kommentare der Autorin, in denen sie von ihren Alltagserfahrungen berichtet und somit stets den Realitätsbezug zur Theorie herstellt. Möchte man beispielsweise das Hundetraining weiter ausbauen oder ausführliche Pflegetipps speziell für seine Hunderasse erhalten, sollte man sich weiterführende Lektüre anschaffen. Das Welpen-Praxisbuch ist ein informativer Ratgeber, der gerade für Ersthundebesitzer geeignet ist.

Reisen ist meine Leidenschaft. Ich lasse mich gerne von verschiedenen Mentalitäten und Kulturen inspirieren. Egal ob Autoreisen oder mit dem Flugzeug, für mich ist bereits der Weg zum Urlaubsziel Teil der Reise. Zuhause unterhalte ich gerne unseren Hund oder probiere neue Rezepte in der Küche aus. Hier schreibe ich über alles, was mir im Leben begegnet und wovon ich begeistert bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.