Ausflug nach Bamberg: Die Top Sehenswürdigkeiten

DSCN5315

Bamberg sollte jeder einmal gesehen haben. Wenn man durch die engen Gässchen der Altstadt flaniert, hat man fast das Gefühl im Mittelalter gelandet zu sein. Vereinzelt stehen moderne Häuser, die sich stark vom traditionellen Baustil unterscheiden und einen zurück in die Gegenwart bringen. Hier eine Übersicht über die Orte, die man in Bamberg nicht verpassen sollte:

1. Bamberger Rathaus

Der Klassiker bei einem Bamberg Besuch: Das Alte Rathaus. Es symbolisiert die damalige Herrschaftsgrenze zwischen dem bischöflichen Bamberg und der bürgerlichen Stadt. Das Rathaus ist in den Fluss Regnitz gebaut, zwei Brücken führen zu ihm hin. Um das Wahrzeichen vollständig sehen zu können, sollte man sich gegenüber dem Hofportal stellen, genau dort, wo der Geyerwörth-Steg den Fluss überquert. Viele Postkarten von Bamberg haben das alte Rathaus als Motiv, da es etwas einmaliges ist.

2. Stadtpark Hain

Der Hain, der oft auch als “grünes Fleckchen” Bambergs bezeichnet wird, liegt zwischen dem Main-Donau-Kanal und dem linken Arm der Regnitz. Ursprünglich war der Hain ein Auwald, der Anfang des 19. Jahrhunderts nach dem Vorbild des Englischen Gartens in München umgestaltet wurde. Auf Wunsch von König Maximilian I. Joseph wurden zahlreiche Pavillons errichtet, die auch heute noch im Hain zu finden sind und für verschiedene Veranstaltungen genutzt werden. Im Hain befindet sich auch der Botanische Garten von Bamberg. Im Frühling und Sommer locken hier bunte Blumen und gut riechende Pflanzen zu einem Spaziergang. Im Hain gibt es unzählige Wege, die man entweder zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkunden kann. Bei schönem Wetter ist ein Besuch im Hain absolut zu empfehlen.

3. Bamberger Dom

Bereits 1002 begann man, den Bamberger Dom zu bauen. Zehn Jahre später, im Jahr 1012, war er bereits fertiggestellt. Doch die erste und auch zweite Version des Doms sind niedergebrannt, sodass der heutige Dom eigentlich der dritte Bau davon ist. Er zeigt Elemente der Spätromantik und Frühgotik. Im Inneren befinden sich das Hochgrab des Kaiserpaares Kunigunde und Heinrich II., der “Bamberger Reiter”, der Marienaltar von Veit Stoß und das Papstgrab von Clemens II. Auch wer nicht religiös ist, sollte einen Blick in den imposanten Dom wagen. Er ist neben dem Alten Rathaus eins der Wahrzeichen Bambergs, den man schon von Weitem an seinen vier Türmen erkennen kann.

4. Michaelsberg

Von hier aus hat man einen super Blick auf Bamberg und Klein Venedig. Auf dem Berg befindet sich ein ehemaliges Kloster. Die Klosterkirche wird gerade saniert, voraussichtliche Fertigstellung ist im Jahr 2021. Doch auch von außen ist das Gebäude einen Besuch wert. Dahinter befindet sich eine kleine Parkanlage mit Blumen. Hier laden Bänke und ein Café zum Verweilen ein. Neben der Altstadt von Bamberg kann man auch den Dom und die Altenburg von hier oben aus gut sehen. Außerdem reicht der Panoramablick bis zu den umliegenden bekannten Hügeln, wie beispielsweise dem Staffelstein oder dem Gügel.

5. Klein Venedig

Wer nicht bis nach Italien fahren möchte, kann auch Bamberg besuchen. Denn in Klein Venedig fühlt man sich fast wie in Venedig selbst. Bei sommerlichen Temperaturen und Sonnenschein kann man bei einer Gondelfahrt auf dem Fluss schnell vergessen, dass man sich eigentlich noch in Deutschland befindet. Klein Venedig muss man als Tourist einfach gesehen haben.

6. Erba Insel

Nach der Landesgartenschau im Jahr 2012 in Bamberg, hat sich das Erba-Gelände völlig verändert: Entstanden ist ein neuer Stadtteil mit architektonischen Meisterwerken und einem neuen Universitätskomplex, direkt daneben ist ein wunderschöner Park mit Sportfeldern, einem riesigen Spielplatz mit Café und vielen Liegewiesen. Wer bis vor an die Spitze der Erba Insel läuft, kann die Schiffe beobachten und dabei den ganzen Tag über Sonne tanken. Wir gehen sehr gerne auf der Erba Insel spazieren und auch der neue Stadtteil ist es wert, einmal gesehen zu werden.

7. Erlebnisernte Hofladen in Pettstadt

Er liegt zwar etwas außerhalb von Bamberg, hat aber die allerbesten Torten und Kuchen in der Gegend: Der Erlebnisernte Hofladen. Wer Zeit hat dorthin zu fahren wird nicht enttäuscht sein. Ein Blick auf die Facebook-Seite gibt bereits einen Einblick auf das, was man hier erwarten kann.

Wenn wir euch Bamberg jetzt schmackhaft gemacht haben, könnt ihr beispielsweise bei Spar mit Reisen nach dem passenden Kurztrip in die historische Stadt suchen.

Reisen ist meine Leidenschaft. Ich lasse mich gerne von verschiedenen Mentalitäten und Kulturen inspirieren. Egal ob Autoreisen oder mit dem Flugzeug, für mich ist bereits der Weg zum Urlaubsziel Teil der Reise. Zuhause unterhalte ich gerne unseren Hund oder probiere neue Rezepte in der Küche aus. Hier schreibe ich über alles, was mir im Leben begegnet und wovon ich begeistert bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.