Schuhtrends für den Winter 2014

warme Winterstifel

Der kühle Herbst lässt uns spüren, dass der Winter nicht mehr lange auf sich warten lässt. Hatte es in den letzten Wochen noch über 20°C, so sind es an diesen Tagen nur noch um die 10°C und in kürzester Zeit zeigt das Thermometer wieder die Zahl “0” oder sogar minus Temperaturen an. Dann wird es höchste Zeit seine Ballerinas oder bequemen Turnschuhe gegen warme Stiefel auszutauschen.

Nachdem die Sommerkollektion in den Schuhgeschäften durch diverse Winterschuhe ersetzt wurde, ist die Auswahl an geeigneten Schuhen für den Winter aktuell noch riesig. Es gibt Stiefel für mehrere hundert Euros, aber auch günstige Stiefel, die häufig auch schick aussehen und für warme Füße sorgen.

Wer gerne shoppen geht, der kann stundenlang in den vielen Schuhgeschäften nach seinen Lieblingsschuhen für die kalte Jahreszeit suchen, für diejenigen, für die der Schuheinkauf schnell gehen soll, empfehle ich das bequeme Schuhbestellen aus dem Internet. Es gibt viele Online-Shops wie beispielsweise den von Bonprix, die Stiefel und Winterschuhe in allen Preiskategorien, Formen und Farben anbieten. Damit die Suche nach dem passenden Schuh jedoch nicht unendlich lange dauert, möchte ich euch kurz die aktuellen Schuhtrends für den Herbst und Winter 2014 vorstellen.

1. Kniehohe Stiefel
Im Gegensatz zu Stiefeletten oder kurzen Stiefeln halten kniehohe Stiefel nicht nur die Füße warm, sondern auch das komplette Unterbein wird meist durch eine Lederschicht vom kalten Wind geschützt. Diese Stiefelart – am besten mit einem etwas höheren Blockabsatz versehen – passt besonders gut zu Röcken unterschiedlicher Länge. Ob kurz oder über das Knie lang, Rock und kniehohe Stiefel sehen in der Kombination sehr fesch aus.

2. Schnürstiefel
Wer es lieber leger mag, für den empfehlen sich Schnürstiefel. Durch die Bändchen wirkt der Stiefel sportlich und passt somit perfekt zu einem lockeren Alltagsoutfit. Schnürstiefel gibt es in kurz oder lang und sehen gut zu Jeans und anderen Freizeithosen aus.

3. Boots in Velourslederoptik
Schon seit 2 Jahren sind diese Schuhe der Renner. Sie sind ohne Reißverschluss und Schnürsenkeln schnell und leicht anzuziehen und sorgen mit einem dicken Innenfell für einen warmen Fuß. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass ich in diesem Schuh noch keine kalten Füße bekommen habe, obwohl ich im Winter eigentlich ein permanenter “Kaltfüßler” bin. Die Boots gibt es in allen möglichen Farben, die Standardfarben schwarz, braun und grau sind am beliebtesten, da sie zu fast allen Outfits passen.

4. Freizeitstiefel
Ähnlich wie die Schnürstiefel schauen diese Schuhe sportlich aus und eignen sich so für ein lockeres Alltagsoutfit. Wer im Winter nicht auf seine Turnschuhe oder Chucks verzichten möchte, aber trotzdem an den Füßen nicht frieren will, für den sind die Freizeitstiefel in ihren verschiedenen Erscheinungsformen perfekt. Die Stiefel sind höher als die normalen Sommerschuhe und mit Innenfutter gefüllt, ähneln sich aber in ihrer Optik.

warme Winterstifel
Meine Lieblingsboots in der Farbe grau

 

Reisen ist meine Leidenschaft. Ich lasse mich gerne von verschiedenen Mentalitäten und Kulturen inspirieren. Egal ob Autoreisen oder mit dem Flugzeug, für mich ist bereits der Weg zum Urlaubsziel Teil der Reise. Zuhause unterhalte ich gerne unseren Hund oder probiere neue Rezepte in der Küche aus. Hier schreibe ich über alles, was mir im Leben begegnet und wovon ich begeistert bin.

Kommentare (1)

  1. […] Stiefel und richtige Winterschuhe sind in Deutschland, zumindest abseits des Hochgebirges, bei Temperaturen um die 0° C und gelegentlichem, leichtem Schneefall gar nicht immer vonnöten. Wenn ein sportlicher und bequemer Sneaker ein paar Anforderungen erfüllt, ist auch er für den gemäßigten deutschen Winter geeignet. Aber welche Voraussetzungen sind das? […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.