Reykjavík – hier trifft Modernität auf Tradition

hotel lobby iceland

Bei meinem ersten Besuch in Reykjavik sind mir sofort die modernen Hochhäuser im Geschäftsviertel aufgefallen. Entlang der Stadtautobahn reiht sich ein Glaskomplex an den nächsten, jeder von ihnen mit einem ganz eigenen Stil. Einige hundert Meter entfernt findet man auf einmal traditionelle Hausformen, umgeben von Stahlwellblech, um das Gebäude vor rauen Wetter zu schützen. Zwischendurch stehen kleinere Häuser aus Holz oder auch Verwaltungsgebäude aus Stein, von der Ferne sieht man bereits die aus Beton gebaute Hallgrímskirkja. So viele unterschiedliche Gebäudestile machen Reykjavik zu einer einzigartigen Stadt und sorgen für ein abwechslungsreiches Ambiente.

Als wir mit unserem Van durch die Straßen Reykjaviks fuhren und uns der “Innenstadt” näherten, stach uns das blau angestrahlte Konzerthaus Harpa ins Auge. Nicht weit davon entfernt befindet sich der Sitz des Ministerpräsidenten. Was bei uns ein pompöses Bauwerk ist, ist in Island ein mittelgroßes, traditionelles Haus ohne großartige Verzierungen. Die Einkaufsstraße in Reykjavik besteht überwiegend aus kleinen, mit Wellblech umrandeten Häusern, vereinzelt sticht ein modernes Design heraus. Die Stadt wirkt dadurch sehr gemütlich und die Lichterketten an den Bäumen und die winterliche Dekoration verstärken diese Atmosphäre ebenfalls. Auf einem kleinen Hügel thront die Hallgrímskirkja, die man bereits von der Hauptstraße aus sehen kann. Ich hätte nie gedacht, dass die Kirche eine so enorme Höhe hat. Mit ihren 74,5 Metern wirkt man davor wie ein kleiner Zwerg – selbst die gigantische Tür lässt sich nur elektrisch per Knopfdruck öffnen.

Wer in Reykjavik übernachte möchte, hat die Wahl zwischen typisch isländischen Unterkünften und designreichen, vom modernen Minimalismus geprägten Hotels. Auch die Restaurants weisen eine innen-architektonische Vielfalt auf: Von traditionellen Hafenlokalen mit Meeresdekoration bis hin zu urigen Pubs und exklusiven Restaurants findet man in der nördlichsten Hauptstadt der Welt eigentlich alles. Das Schöne ist, dass es ein Lokal nach dem anderen gibt und man somit immer einen Platz findet.

Reykjavik ist vielleicht eine der kleinsten Hauptstädte der Welt, doch auf jeden Fall keine Stadt, die in irgendeiner Zeit stehen geblieben ist. Design, Innovation, Modernität und Tradition – diese vier Wörter fassen gut zusammen, was man architektonisch von Reykjavik erwarten kann.

Reisen ist meine Leidenschaft. Ich lasse mich gerne von verschiedenen Mentalitäten und Kulturen inspirieren. Egal ob Autoreisen oder mit dem Flugzeug, für mich ist bereits der Weg zum Urlaubsziel Teil der Reise. Zuhause unterhalte ich gerne unseren Hund oder probiere neue Rezepte in der Küche aus. Hier schreibe ich über alles, was mir im Leben begegnet und wovon ich begeistert bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.