Ponte 25 de Abril – die europäische Golden Gate Bridge

Kategorien Lissabon, Portugal, Reisewelt
Bridge 25 de Abril Lisbon

Lissabon, eine der westlichsten europäischen Städte, hat viele Gemeinsamkeiten mit San Francisco. Zum einen fahren hier kleine Straßenbahnen die steilen Hügel der Stadt auf und ab, zum anderen fällt die „Ponte 25 de Abril“ auf, eine rote Hängebrücke, vergleichbar mit der Golden Gate Bridge.

Die Brücke ist insgesamt 2,2 Kilometer lang und verbindet den Lissabonner Stadtteil Alcântara mit der Stadt Almada. Sie geht über den Tejo und ist nach der Tsing-Ma-Brücke die zweitlängste Hängebrücke der Welt, die sowohl Straßen- als auch Eisenbahnverkehr zulässt. Natürlich wollten wir uns die Brücke bei unserem Lissabon-Besuch nicht entgehen lassen und haben deshalb die Autobahn A2 in Richtung Almada ausprobiert. Auf dem Rückweg haben wir unsere Brückenüberfahrt auf Video festgehalten:

Für mich sah die „Ponte“ (so wird sie von den Lissabonnern genannt) fast identisch zu der Golden Gate Bridge aus. Experten erkennen jedoch, dass ihre Maße generell kleiner ausfallen und die markanten Pylone in Querrichtung nicht durch horizontale, sondern durch schräge, sich kreuzende Riegel gesichert werden. Wer jedoch ein amerikanisches Feeling erleben möchte und es nicht bis nach Amerika schafft, sollte die Brücke unbedingt einmal von unten und von oben bewundern.

Reisen ist meine Leidenschaft. Ich bin gerne an verschiedenen Orten und lasse mich von der dortigen Mentalität und Kultur inspirieren. Egal ob Autoreisen oder mit dem Flugzeug, für mich ist bereits der Weg zum Urlaubsziel Teil der Reise. Zuhause unterhalte ich gerne unseren Hund oder probiere neue Rezepte in der Küche aus. Hier schreibe ich über alles, was mir im Leben begegnet und wovon ich begeistert bin.

1 Gedanke zu „Ponte 25 de Abril – die europäische Golden Gate Bridge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.