Milka Soft Cookies Backmischung

Backmischung Soft Cookies Milka

Da die letzte Backmischung (Tiramisutorte) so gut geschmeckt hat, habe ich dieses Wochenende wieder eine neue Backmischung ausprobiert. Diesmal habe ich mich für die Soft Cookies von Milka entschieden (ca. 3,50 EUR) , die Verpackung sah schon mal sehr verlockend aus.

Laut Backrezept benötigt man nur 5 Minuten zum Zubereiten, was auch stimmt; die Backzeit beträgt 20 Minuten, anschließend müssen die Cookies noch ca. 1-2 Stunden abkühlen. Zusätzlich zur Backmischung braucht man noch etwas Butter und ein Ei. Bevor man mit der Zubereitung anfängt, sollte man den Ofen bereits auf 150°C Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier bereitstellen. Das Ei wird zunächst mit einer Gabel verquirlt, danach gibt man die Backmischung, einen Teil der Schokotropfen und die Butter – am besten leicht geschmolzen – dazu und vermischt die Masse zu einem zähen Teig. Laut Anleitung kann man dafür eine Gabel verwenden, ich habe die Zutaten mit meinen Händen durchgemengt, was wesentlich schneller und besser geht. Da der Teig sehr zäh ist, bleibt er ziemlich an den Händen kleben, mit warmen Wasser und Spülmittel kriegt man ihn aber schnell wieder ab. Mit Hilfe von zwei Löffeln wird der fertige Teig auf das Backpapier gelegt, insgesamt sollte man 8 Häufchen aus dem Teig formen können. Wichtig ist, dass man die Häufchen nicht auf das Backpapier drückt, aus Angst sie erhalten keine Plätzchenform, sondern sie in ihrer Ausgangsform lässt. Während des Backens fallen sie nämlich selbst zusammen und ergeben die typische Cookieform. Die restlichen Schokotropfen klebt man auf die Häufchen an, bevor das Backblech in den Ofen geht.

Backmischung Soft Cookies Milka

Je nachdem, wie weich man das Innere der Plätzchen haben möchte, sollte man sie zwischen 20-22 Minuten im Ofen lassen (etwas länger als die angegebene Zeit). Fast alle meine Cookies hatten am Ende eine runde, flache Form. Am besten sollte man die Cookies nach einer ca. 30 minütigen Abkühlzeit vom Backpapier lösen und gleich auf einen Teller legen, wo sie sich weiter abkühlen können.

Milka Soft Cookies

Die Soft Cookies schmecken insgesamt recht gut und vor allem sehr schokoladig. Die einladende Milka-Verpackung verspricht allerdings ein bisschen mehr als man am Ende bekommt: der Geschmack der Cookies überragt nicht den von fertigen Cookies, ist aber auch nicht schlechter.

Reisen ist meine Leidenschaft. Ich lasse mich gerne von verschiedenen Mentalitäten und Kulturen inspirieren. Egal ob Autoreisen oder mit dem Flugzeug, für mich ist bereits der Weg zum Urlaubsziel Teil der Reise. Zuhause unterhalte ich gerne unseren Hund oder probiere neue Rezepte in der Küche aus. Hier schreibe ich über alles, was mir im Leben begegnet und wovon ich begeistert bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.