Adventsdekoration für unter 10 Euro

Kategorien Lifestyle, Wohnen
Adventsdekoration Kerze in Schale

Dieses Jahr wollte ich keinen traditionellen Adventskranz, sondern eine Adventsdekoration in Form einer Schale. Aktuell findet man in vielen Läden Dekovorschläge und passendes Material. Vor allem bei der Kette „Deopot“ kann man sich gute Anregungen für Weihnachtsschmuck holen. Es gibt jede Menge Schalen und kleines Dekorationsmaterial in sämtlichen Farben und Formen, so dass für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Adventsdekoration Einzelartikel

Heute hatte ich Lust und Zeit, die einzelnen Teile für meine Adventsdekoration zu kaufen. Für die Unterlage meiner Dekoration habe mir eine weiße, rechteckige Holzschale vorgestellt, die ich letztendlich im NanuNana gefunden habe. Die Schale gibt es dort in den Farben braun und weiß und kostet nur 2,95 EUR. Im Depot habe ich ähnliche Schalen gesehen, die allerdings alle mehr kosten (ab ca. 6 EUR). Besonders toll finde ich die Dekorationstüten im NanuNana, in denen unterschiedliche Artikel, wie beispielsweise Zimtstangen, Tannenzapfen, getrocknete Orangen oder künstliche Schneeflocken gemischt sind. Für wiederum 2,95 EUR habe ich mir die „braune“ Fertigdeko-Tüte gekauft. Hätte ich die Artikel einzeln gekauft, wäre es wesentlich teuer geworden. Der Depot hat ebenfalls schönes Füllmaterial für Schalen, die Auswahl ist hier größer, allerdings kosten die einzelnen Teile auch mehr.

Für knapp 6 EUR habe ich also alles bis auf meine Kerzen gekauft. Da ich nicht mehr als 10 EUR insgesamt ausgeben wollte und die Kerzen, die ich mir in den Kopf gesetzt habe, im NanuNana ca. 7 EUR kosteten, habe ich mich danach in anderen Läden umgesehen und bin schließlich im Bayreuther 1 Euro Shop fündig geworden. Hier gibt es eine relativ große Kerzenauswahl, wobei jede Kerzenart nur einen Euro kostet. 4 rote Stumpenkerzen in Rauoptik für insgesamt 4 EUR plus meine vorherigen Ausgaben ergeben also einen exakten Preis von 9,90 EUR für meine diesjährige Adventsdekoration.

Zuhause muss man nichts weiter tun, als die Kerzen einigermaßen gleichmäßig in der Schale zu verteilen und anschließend etwas von der Tütendeko in die Schale zu geben. Je nach Geschmack kann man mehr oder weniger Dekoration hineinlegen. Ich habe nur wenige große Teile genommen und dafür etwas mehr kleinere. Mir gefällt die Adventsdekoration sehr gut und der Vorteil gegenüber traditionellen Adventskränzen ist der, dass man das meiste Material im nächsten Jahr wieder verwenden kann.

 

Reisen ist meine Leidenschaft. Ich bin gerne an verschiedenen Orten und lasse mich von der dortigen Mentalität und Kultur inspirieren. Egal ob Autoreisen oder mit dem Flugzeug, für mich ist bereits der Weg zum Urlaubsziel Teil der Reise. Zuhause unterhalte ich gerne unseren Hund oder probiere neue Rezepte in der Küche aus. Hier schreibe ich über alles, was mir im Leben begegnet und wovon ich begeistert bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.