ESTA Antrag für die USA – das solltest du darüber wissen!

Die Vereinigten Staaten können von deutschen Staatsbürgern ohne Visum besucht werden. Dennoch muss vorab eine Meldung geschehen. Dies funktioniert mit dem sogenannten ESTA-Antrag. In diesem Artikel erhältst Du die wichtigsten Informationen rund um das Thema, damit du dich auf deine nächste Amerikareise optimal vorbereiten kannst.

Was kann man unter der ESTA-Reisegenehmigung verstehen?

ESTA ist die Abkürzung für Electronic System for Travel Authorization. Es handelt sich um kein Visum. Die ESTA-Reisegenehmigung ist bis zu 90 Tage pro Aufenthalt gültig.

Wer muss sich eine ESTA-Reisegenehmigung ausstellen lassen?

Eine ESTA-Reisegenehmigung müssen sich all jene ausstellen lassen, welche ohne Visum in die Vereinigten Staaten reisen möchten. Dies funktioniert für all jene, welche aus Ländern stammen, die sich am Visa Waiver Programm beteiligen, also die meisten Länder der Europäischen Union. Jeder, der in ein Schiff oder in ein Flugzeug Richtung USA steigt, muss eine gültige ESTA-Reisegenehmigung vorweisen können.

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt werden?

Jeder, der eine ESTA-Reisegenehmigung ausgestellt haben möchte, muss einen gültigen elektronischen Reisepass vorweisen können. Dies gilt auch für Kinder und Babys. ESTA-Reisegenehmigungen werden für Geschäftsreisende und Touristen ausgestellt und sind maximal 90 Tage gültig. Eine weitere wichtige Voraussetzung ist, dass ein Weiter- oder Rückflugticket vorhanden ist. Weiters muss die Airline, bei der das Flugticket erworben wurde, an dem visafreien Reisen teilnehmen. Das Weiterflugticket darf nicht in der Karibik, in Kanada oder in Mexiko enden. Eine weitere Voraussetzung für das Empfangen einer ESTA-Reisegenehmigung ist, dass keine zweite Staatsangehörigkeit im Iran, im Irak, in Syrien oder dem Sudan vorliegt. Seit 1. März 2011 gilt außerdem, dass kein Aufenthalt oder keine Einreise in Jemen, in Somalia, in Libyen, in Syrien, im Iran, im Sudan oder im Irak erfolgt sein darf.

Was benötige ich, um einen ESTA-Antrag stellen zu können?

Für einen ESTA-Antrag werden Kontaktinfos, ein gültiger elektronischer Reisepass sowie eine gültige Kreditkarte oder Paypal benötigt. Eventuell können auch Infos über die letzte Arbeitsstelle erfragt werden.

Wo kann ich einen ESTA-Antrag stellen?

Der Antrag kann online gestellt werden.

Welche Fehler treten oftmals bei dem Stellen des Antrags auf?

Oftmals kommt es vor, dass der Antragsprozess mittendrin unterbrochen wird. In diesem Szenario kann der Vorgang dann nicht abgeschlossen werden. Gleichzeitig kann kein neuer Antrag gestellt werden, weil bereits einer läuft. Außerdem ist es wichtig, dass die Daten exakt so angegeben werden, wie sie im Reisepass aufscheinen.

Wie lange dauert die Bearbeitung meiner ESTA-Reisegenehmigung?

Die Reisegenehmigung kann bis 72 Stunden vor Abflug beantragt werden, damit sie noch rechtzeitig ankommt. Bis kurz vor Abflug ist eine Registrierung möglich.

Was kann ich unternehmen, wenn mein Antrag abgelehnt wird?

Dies ist davon abhängig, wieso der Antrag abgelehnt wird. Sollte es an einer kriminellen Vergangenheit liegen, kannst Du nur das Traveler Communication Centre in den Vereinigten Staaten kontaktieren. Sollte dies nicht der Grund der Ablehnung sein, kann der Antrag nach 24 Stunden erneut gestellt werden.
Weitere Informationen bezüglich der ESTA-Reisegenehmigung für die USA kannst Du hier nachlesen.

Wie teuer wird mein Antrag sein?

Grundsätzlich setzen sich die Kosten für den ESTA-Antrag aus Antrags- und Konsulatsgebühren zusammen. Es müssen 29,95 Euro pro Person entrichtet werden. Zusätzliche Kosten können bei sogenannten Eilanträgen entstehen. Für die Benutzung des Eilverfahrens muss lediglich angehackt werden, dass Sie das Eilverfahren benutzen möchten. Die zusätzlichen Kosten belaufen sich hierbei auf 9,95 Euro. Es wird dringend empfohlen, Eilanträge per Überweisung zu bezahlen, da der schnellen Zusendung so nichts im Wege stehen kann. Auf einen Eilantrag soll vor allem dann zurückgegriffen werden, wenn Du innerhalb der nächsten beiden Tage in die Vereinigten Staaten reisen möchtest. Die Beantragung des ESTAs kann nicht per Telefon erfolgen. Es ist aber möglich, dies über das Smartphone zu erledigen. Wenn Du die App Deiner Bank installiert hast, kann dies sehr einfach und schnell geschehen.

Du hast noch Fragen zu den Kosten der ESTA-Reisegenehmigung? Dieser Beitrag wird Dir noch mehr Informationen zu dem Thema vermitteln.

Fazit

Zusammenfassend kann somit festgehalten werden, dass eine Einreise ohne Visum in die Vereinigten Staaten durchaus möglich ist. Dies kann mit der Hilfe von einer ESTA-Reisegenehmigung geschehen. Nachfolgend erhältst Du die wichtigsten Fakten über ESTA nochmal auf einen Blick:

– Die ESTA-Reisegenehmigung ist bis zu 90 Tagen gültig.
– All jene, welche ohne ein Visum in die Vereinigten Staaten reisen möchten, müssen einen ESTA-Antrag stellen.
– Es ist zwingend vonnöten, dass ein Rück- oder Weiterflugticket vorhanden ist, um mit einer ESTA-Reisegenehmigung in die Vereinigten Staaten reisen zu können.
– Der ESTA-Antrag kann online gestellt werden.
– Der Antrag muss mindestens 72 Stunden vor Abflug eingegangen sein.
– Der Antrag kostet 29,95 Euro.

Du hast immer noch Fragen zum ESTA-Antrag? Hier erhältst Du noch weitere nützliche Informationen.

 

Reisen ist meine Leidenschaft. Ich lasse mich gerne von verschiedenen Mentalitäten und Kulturen inspirieren. Egal ob Autoreisen oder mit dem Flugzeug, für mich ist bereits der Weg zum Urlaubsziel Teil der Reise. Zuhause unterhalte ich gerne unseren Hund oder probiere neue Rezepte in der Küche aus. Hier schreibe ich über alles, was mir im Leben begegnet und wovon ich begeistert bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.