Crêpes-Maker – Top Empfehlung für Zuhause

Crepes Maker

Kennt ihr das auch, ihr lauft durch die Stadt, entlang an vielen Marktständen und nehmt den verlockenden Duft von frischen Crêpes war. Irgendwann findet man auch den passenden Stand dazu und ich muss zugeben, ich kann nicht einfach dran vorbeigehen ohne einen leckeren Nutella-Crêpes mitzunehmen. Doch warum nicht einfach Crêpes zu Hause zubereiten?

Da Crêpes in Restaurants oder auch an Marktständen verhältnismäßig teuer sind (3€ für einen süßen Crêpes), habe ich mich entschlossen, einen Crêpes-Maker für zu Hause zu kaufen. Das Gerät gibt es bereits ab unter 20 €, wie hier bei Amazon und es funktioniert wirklich einwandfrei. Ich selbst habe das Modell von Tristar daheim und ich habe bereits mehr als 10 mal Crêpes zubereitet und das Gerät funktioniert noch wie beim ersten Mal. Die Knopf und der Temperaturregler sind zwar nicht so hochwertig, aber diese stellt man sowieso nur einmal ein und muss sie nicht ständig verändern. Wer jedoch darauf wert legt, dass das Gerät auch groben Umgang aushält, der sollte sich lieber einen etwas hochwertigeren Crêpes-Maker, wie beispielsweise einen von der Firma Severin zulegen.

Es macht auf jeden Fall eine Menge Spaß und auch das Zubereiten geht recht einfach und ist nicht so schwierig wie ich anfangs immer dachte. Der Preis ist auch mehr als in Ordnung, denn man kann für wenig Geld soviele Crêpes zubereiten wie man möchte, ohne jedes Mal 3€ oder mehr bezahlen zu müssen. Ich möchte meinen Crêpes-Maker jedenfalls nicht mehr missen.

Hier habe ich nochmal eine Liste mit Crêpes-Makern zusammengestellt, die es aktuell auf Amazon.de gibt:

 

Crepes Maker

Reisen ist meine Leidenschaft. Ich lasse mich gerne von verschiedenen Mentalitäten und Kulturen inspirieren. Egal ob Autoreisen oder mit dem Flugzeug, für mich ist bereits der Weg zum Urlaubsziel Teil der Reise. Zuhause unterhalte ich gerne unseren Hund oder probiere neue Rezepte in der Küche aus. Hier schreibe ich über alles, was mir im Leben begegnet und wovon ich begeistert bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.