Abkühlung direkt im Regierungsviertel

Kategorien Berlin, Deutschland, Reisewelt
Wasserspiel vorm Bundeskanzleramt

Wer im Sommer Berlin besucht und eine kurze Abkühlung braucht, der sollte einfach zum Regierungsviertel gehen. Denn hier gibt es ein großflächiges Wasserspiel: Entlang mehrerer Wege spritzt kühles Wasser vom Boden heraus. Zwischen den Wegen sind kleine Grasflächen und am Rand befinden sich Sitzmöglichkeiten. Hier können nicht nur Kinder ihren Spaß haben! Wer richtig nass werden möchte, der kann sich einfach direkt in eine der vielen Wasserfontänen stellen, ich bin eher jemand, der nur seine Beine oder Hände in den Wasserstrahl hält.

Das Tolle daran ist: Das Wasserspiel ist frei zugänglich und natürlich kostenlos. Außerdem gibt es zwei davon, die durch eine Straße getrennt sind. Somit sind die Plätze nie richtig überfüllt und jeder findet eine freie, kühlende Wasserstelle für sich.

Wo befindet sich das Wasserspiel?

Die beiden Plätze mit dem Wasserfeldern befinden sich zwischen dem Bundeskanzleramt und dem Paul-Löbe-Haus, unweit des Reichstagsgebäudes. Die genaue Adresse lautet: Otto-von-Bismarck-Allee 4, 10557 Berlin.

Tipp fürs Autoparken:

Wer mit dem Auto unterwegs ist und bei den Wasserspielen eine Pause einlegen möchte, kann sein Fahrzeug entweder kostenlos entlang der Straße des 17.Juni parken und dorthin laufen (ca. 1km) oder das Auto in der Tiefgarage vom Hauptbahnhof parken und von dort aus, über die Spree zum entsprechenden Platz laufen.

Abkühlung in Berlin

Reisen ist meine Leidenschaft. Ich bin gerne an verschiedenen Orten und lasse mich von der dortigen Mentalität und Kultur inspirieren. Egal ob Autoreisen oder mit dem Flugzeug, für mich ist bereits der Weg zum Urlaubsziel Teil der Reise. Zuhause unterhalte ich gerne unseren Hund oder probiere neue Rezepte in der Küche aus. Hier schreibe ich über alles, was mir im Leben begegnet und wovon ich begeistert bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.