Der Iveco Daily Sprinter als Umzugshelfer

Iveco daily 35c

Umzug ist für viele ein lästiger Begriff. Mir hingegen hat unsere Umzugsaktion letzte Woche sehr viel Spaß gemacht. Unser Vorhaben, ein 1-Zimmer Apartment auszuräumen und die Möbel mit Hilfe eines Sprinters zu einem neuen Ort zu bringen, klingt recht unkompliziert und so war es auch. Für nur circa 50 EUR (inkl. 100 Freikilometer) mieteten wir uns einen Sprinter der mittelgroßen Kategorie bei Sixt in Bayreuth und erhielten sogar ein Upgrade in die nächsthöhere Kategorie.

Unser Fahrzeug, ein Iveco Daily 35C mit 4,50 m Ladeflächenlänge war mehr als ausreichend für unseren Umzug. Ohne viel Mühe brachten wir die wenigen Möbelstücke in den Sprinter. Einzig der circa 50cm hohe Einstieg ist etwas störend, wenn man schwerere Teile in den Sprinter einladen möchte. Praktisch sind aber vor allem die große Hintertür, die man nach beiden Seiten vollständig aufklappen kann, und eine Schiebetür auf der rechten Seite, wodurch man – wenn die Ladefläche voll mit Möbeln ist – einfach an die vorderen Sachen herankommen kann.

Iveco daily Ladefläche

Wir hätten locker noch ein paar mehr Möbel mitnehmen können, da es sich bei unserem Umzug ja nur um eine 1-Zimmer Wohnung handelte. Wir legten eine Fleecedecke aus, auf die wir die Möbel ablegten, damit diese beim Transport nicht beschädigt wurden. Eine gute Ergänzung für einen Umzugstransport ist eine Luftpolsterfolie, die man zwischen die Möbelteile legen sollte, damit diese sich nicht gegenseitig zerkratzen. Zu finden gibt es die Unterlagen in allen Baumärkten.

Iveco daily 35c

Das Sprinterfahren ist auch kein großes Problem: den Sprinter kann jeder ab 18 Jahren mit dem Führerschein der Klasse B fahren. Man sollte nur darauf achten, dass das Fahrzeug eine enorme Länge hat und man deshalb die Kurven etwas weiter fahren muss. Beim Rangieren bietet es sich an, einen Einweiser bei der Hand zu haben, da man nach hinten nicht wirklich viel sieht. Dafür besitzt der Iveco Daily für seine Größe einen relativ kleinen Wendekreis. Ich fühlte mich wie eine kleine LKW-Fahrerin, was mir richtig viel Spaß gemacht hat.

Iveco Daily Fahrercockpit

Unser Iveco 2.6 Liter Multijet Diesel mit 126 PS verbrauchte bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 120 km/h circa 9 Liter, was für einen Sprinter völlig in Ordnung geht. Erstaunt war ich, da der Riese ziemlich schnell beschleunigen konnte und wir somit sogar PKWs überholen konnten. Am Abend brachten wir unseren kleinen “Lastwagen” unversehrt zurück zum Abholort und mussten für knapp 200 km gerade mal 30 EUR tanken.

Mein Tipp: Wer einen Umzug plant, sollte sich nicht quälen und die Möbel versuchen ins Auto zu kriegen, sondern einfach für unter 100 EUR einen Sprinter mieten um nur einmal bzw. zweimal von A nach B fahren zu müssen. Dies spart Zeit und macht gleichzeitig auch noch Spaß.

Iveco Daily Außenspiegel

Reisen ist meine Leidenschaft. Ich lasse mich gerne von verschiedenen Mentalitäten und Kulturen inspirieren. Egal ob Autoreisen oder mit dem Flugzeug, für mich ist bereits der Weg zum Urlaubsziel Teil der Reise. Zuhause unterhalte ich gerne unseren Hund oder probiere neue Rezepte in der Küche aus. Hier schreibe ich über alles, was mir im Leben begegnet und wovon ich begeistert bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.