Aqua Dome Längenfeld – Entspannung muss sein!

aqua dome

Vor einigen Monaten waren wir für eine Nacht im Aqua Dome im österreichischen Längenfeld, um uns zwei Tage lang etwas auszuspannen. Die Therme bietet einen öffentlichen Bereich und eine Ebene, den sogenannten Spa 3000, der nur für Hotelgäste zugänglich ist. Vom dazugehörigen Hotel aus führt ein unterirdischer Gang direkt in den Thermenbereich. Uns haben die zwei Tage richtig gut getan und ich kann das Hotel-Thermen Angebot nur jedem weiterempfehlen.

Das Hotel Aqua Dome, das sich direkt neben der Therme befindet, besteht aus einem älteren Gebäudeteil und einem neu hinzugebauten Teil. Die Zimmer zwischen den beiden Bereichen unterscheidet sich in ihrem Design: die neueren Zimmer bieten ein modernes Holzdesign mit Sitzecke und großem Balkon und ein helles, mit Glasscheiben verziertes Badezimmer mit großer Badewanne. Die älteren Zimmer sind etwas “rustikaler”, sie wurden auch renoviert und sehen gemütlich aus, allerdings bieten sie im Vergleich zu den Neueren noch etwas den Charme der früheren Jahre. Je nach Geschmack kann man sich ein entsprechendes Zimmer reservieren. Wir entschieden uns für ein neues Design-Zimmer, da dies genau unseren Geschmack traf. Optional gibt es im Hotel ein Abendessen, das sehr reichhaltig und richtig lecker ist. Wer also einen kompletten Verwöhn-Kurzurlaub möchte, sollte dies unbedingt mit dazubuchen. Die Therme ist bis spät am Abend geöffnet, sodass man auch nach dem Essen noch ein Stündchen im Whirlpool verbringen kann.

Zimmer Aqua Dome Hotel

Wir hielten uns fast ausschließlich im erst neu hinzugekommenen Spa 3000 auf, da dieser Teil eine Menge zu bieten hat: Sauna in diversen Varianten, Whirpoolbecken sowohl Indoor als auch Outdoor mit Blick auf die Berge, einen Ruheraum mit echtem Kamin, eine Kräuterdusche, eine Teebar und vieles mehr. Der öffentliche Thermenbereich war recht voll und im Vergleich zum Spa 3000 eher unspektakulär. Einziges Highlight sind die drei unterschiedlich großen Schwebe-Schalenbecken. Achtung: wer hier raus möchte, muss vor Einstieg ins Wasser kurz komplett an die Luft hinaus, was durchaus (vor allem im Winter) sehr kalt sein kann.

Zwar sind die Preise für eine Übernachtung inkl. Halbpension und Thermeneintritt recht teuer, allerdings bekommt man dafür auch eine Menge. Für diejenigen, die nicht so weit wegfahren wollen und keine Hotelübernachtung möchten, bietet es sich an, einen Wellness-Tag in näherer Umgebung zu verbringen. Auf treatwell.de  kann man schnell und einfach nach entsprechenden Wellnessangeboten wie zum Beispiel Massagen oder Floating in Deutschland suchen. Bei mir Zuhause bietet sich immer ein Ausflug in die Therme Obernsees oder die Lohengrin Therme in Bayreuth an, die jede Menge Erholungsangebote haben. Weitere tolle Thermen in Bayern habe ich übrigens in diesem Artikel vorgestellt.

Meiner Meinung nach braucht jeder einmal ein oder zwei Tage, an denen er sich völlig entspannen kann und nur das tut, was ihm selbst gut tut. Danach ist man meist ein völlig anderer Mensch und sieht die Dinge wieder lockerer. Unser Nachbarland Österreich hat viele bekannte Thermen mit passenden Hotels, aber auch in Deutschland gibt es mittlerweile eine große Anzahl an Spa-Angeboten, die man auch zwischendurch einmal in Anspruch nehmen kann.

Reisen ist meine Leidenschaft. Ich lasse mich gerne von verschiedenen Mentalitäten und Kulturen inspirieren. Egal ob Autoreisen oder mit dem Flugzeug, für mich ist bereits der Weg zum Urlaubsziel Teil der Reise. Zuhause unterhalte ich gerne unseren Hund oder probiere neue Rezepte in der Küche aus. Hier schreibe ich über alles, was mir im Leben begegnet und wovon ich begeistert bin.

Kommentare (1)

  1. Bekannte waren schon in der Therme Längenfeld in einem Apartment. Der Aqua Dome in Längenfeld sehr auch sehr interessant aus. Sicher ist der Besuch auch eine Reise wert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.