Sponsored Video: Juste un Clou – ein Nagel als Schmuckstück

_68I9000

[Sponsored Video/Werbung] Dass ein Nagel weitaus mehr sein kann als nur ein funktionaler Gegenstand bewies der italienische Designer Aldo Cipullo bereits in den 70er Jahren. Für Cartier verwandelte er einen Nagel in ein elegantes, minimalistisches Luxus-Accessoire, das auch heute noch für Begeisterung sorgt. Mit der Kollektion Juste un Clou legte das Traditionshaus Cartier einen Meilenstein in seiner Geschichte. Der Nagelarmreif, der sich durch seine Einfachheit auszeichnet, dient als Symbol der 70er Jahre, die von Freiheit, Individualität, Energie und rebellischer Attitüde geprägt waren. Inspirationsquelle dafür war das sagenumwobene Studio 54 in New York und all die geheimnisvollen Geschichten darüber.

In diesem Jahr wird die Kollektion Juste un Clou des französischen Traditionshaus Cartier um ein neues Schmuckmitglied ergänzt: Das Bracelet Ecrou de Cartier.

Bei der neuen Version des Nagelarmreifs steht die Schraubenmutter im Vordergrund, die als Symbol unseres modernen Lifestyles steht. Auf einem durchgehenden Gewinde sind sechs drehbare, individuelle Muttern angeordnet. Das überarbeitete Design des neuen Nagelarmreifs ist von den gehobenen Wertvorstellungen und der revolutionären Designsprache geprägt.

Das Ecrou de Cartier ist in Weiß- oder Rotgold erhältlich und kostet zwischen 6.350 und 6.750 EUR. Der Launch fand in der bekannten Mailänder Galerie “Garage San Remo” statt, die der puertoricanische Künstler Desi Santiago in eine luxuriöse Autowerkstatt verwandelte. Fahrzeuge, Felgen und Werkzeuge kombiniert mit Lichteffekten in den Farben Gold, Schwarz und Rot sorgten für eine Atmosphäre, die Erinnerungen an das Studio 54 und den Ursprung der Schmucklinie weckte. Die gelungene Inszenierung ermöglichte die Verschmelzung junger Kultur mit der Rückbesinnung auf traditionelles Kunsthandwerk.

Ein Nagel als Spiegel der eigenen Persönlichkeit

Die Besonderheit von Cartier ist die Schlichtheit im Design: Die Schmuckstücke der Kollektion Juste un Clou repräsentieren einen Nagel, einen Gegenstand, der uns allen wohl bekannt ist, nicht mehr und nicht weniger. Er dient als Spiegel der eigenen Persönlichkeit, die den entscheidenden Unterschied zu anderen Menschen ausmacht.

Der Nagel zählt zu einem der ältesten Werkzeuge der Welt, ohne den vieles garnicht möglich gewesen wäre. Deshalb hat gerade er es auch verdient, nicht nur als Gebrauchsgegenstand gesehen zu werden, sondern auch Wertschätzung zu erfahren. Mit ihm am Handgelenk tragen wir ein exklusives Schmuckstück, das die scheinbar kleinen Dinge im Leben hervorhebt und sie somit ihre verdiente Beachtung erhalten. Cartiers Schmuck sorgt durch die Verschmelzung zwischen Alltagsgegenständen und Design für die passende Kombination aus Individualität und vertrauter Tradition, genau den Eigenschaften, die wir uns heutzutage wünschen.

Dieser Artikel ist in Zusammenarbeit mit Cartier entstanden.

Reisen ist meine Leidenschaft. Ich lasse mich gerne von verschiedenen Mentalitäten und Kulturen inspirieren. Egal ob Autoreisen oder mit dem Flugzeug, für mich ist bereits der Weg zum Urlaubsziel Teil der Reise. Zuhause unterhalte ich gerne unseren Hund oder probiere neue Rezepte in der Küche aus. Hier schreibe ich über alles, was mir im Leben begegnet und wovon ich begeistert bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.