Nur Cent-Münzen zum Bezahlen – geht das?

Bronzemünzen

Kennt ihr das auch? Jeden Tag sammelt sich immer mehr Kleingeld im Geldbeutel an. Wegen der vielen 1-,2-,5-Cent Münzen hat man kaum noch den Überblick über sein Bargeld. Doch kann man nicht einfach die nächste Rechnung mit den ganzen Centmünzen (z.B. nur den Bronzemünzen) bezahlen?

Die Antwort darauf lautet: Jein!
Denn es kommt darauf an, mit wievielen Münzen man bezahlt: 50 Münzen sind zum Zahlen einer Rechnung maximal genehmigt, d.h. man könnte Beträge bis max. 2,50 EUR nur durch Bronzemünzen zahlen. Es ist also egal, ob ich mit Euromünzen oder Centmünzen bezahle, denn einzig und allein die Anzahl an nötigen Münzen ist ausschlaggebend dafür, ob das Geld vom Verkäufer angenommen werden muss oder nicht.

Von wem stammt dieser Beschluss?
Diese Regelung wurde in der EG-Verordnung Nr. 974 / 98 des Rates vom 3. Mai 1998 festgelegt. Diese besagt, dass “im Euroraum niemand außer der ausgebenden Behörde und in nationalen Rechtsvorschriften zu nennende Personen dazu verpflichtet ist, mehr als fünfzig Münzen in einer Zahlung anzunehmen”.
-> diese Regelung ist meiner Meinung nach sehr sinnvoll. Denn stellt euch mal vor, ihr seid ein Kellner, der beim Abkassieren seines Kundens plötzlich einen Sack voller Kleingeld erhält – viel Spaß beim Zählen 😉
Doch durch diesen Beschluss hat das ganze Kleingeld allein kaum einen Wert. Zum Bezahlen ist es ja kaum zu gebrauchen. Was bleibt einem dann noch übrig? Klar doch, die Münzen zu Hause sammeln und wenn genug zusammengekommen sind, zur Bank gehen und das Geld aufs Konto gutschreiben lassen.

Reisen ist meine Leidenschaft. Ich lasse mich gerne von verschiedenen Mentalitäten und Kulturen inspirieren. Egal ob Autoreisen oder mit dem Flugzeug, für mich ist bereits der Weg zum Urlaubsziel Teil der Reise. Zuhause unterhalte ich gerne unseren Hund oder probiere neue Rezepte in der Küche aus. Hier schreibe ich über alles, was mir im Leben begegnet und wovon ich begeistert bin.

Kommentare (1)

  1. Wir machen das mit den Bronzemünzen schon seit längerem so, dass wir sie alle in eine 5l Flasche werfen. Sobald die dann voll ist wird sie zur Bank gebracht und gespendet.
    Ich kann es wirklich überhaupt nicht einschätzen, wie viel Geld sich in so einer Flasche ansammeln kann und bin schon total gespannt darauf 🙂

    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden des Kommentars übermittelten Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Ihre URL (sofern angegeben) und Ihren Kommentartext. Gleichzeitig stimmen Sie ausdrücklich der Speicherung und der Veröffentlichung des Kommentars zu. Die Veröffentlichung erfolgt ohne E-Mail- und IP-Adresse. Diese Daten dienen dem Schutz vor Missbrauch der Kommentarfunktion (SPAM) und werden anschließend automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen nicht zu veröffentlichen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.