Monte Mar Lissabon (1 von 1)

Der Sommer scheint sich bereits von uns verabschiedet zu haben. Ab September merkt man mit jedem Tag, wie es eher dunkel wird und in den meisten Supermärkten kann man bereits Weihnachtssüßigkeiten kaufen. Doch wer sich noch nicht mit dem beginnenden Herbst und anschließendem Winter anfreunden kann, hat die Möglichkeit dem Sommer nochmal einen Besuch abzustatten. Nach den Sommerferien gibt es viele Reiseschnäppchen. Für wenig Geld kann man jetzt einen Urlaub am Strand buchen. Wir stellen euch die Ziele vor, an denen es jetzt noch sommerlich warm ist:

Weiterlesen "Urlaubsschnäppchen im Herbst"
Galapinhos beach
Nicht weit von Lissabon entfernt erstreckt sich eine der schönsten Gegenden Portugals: Der Parque Natural da Arrábida. Die Landschaft im Naturpark ist einzigartig: Türkisblaues Wasser, dichte Vegetation, vereinzelte Kalkfelsen in weiß, eindrucksvolle Gebirgszüge und einsame Sandstrände schaffen einen Ort, in dem wirklich jeder Entspannung findet. Zwischen Setúbal und dem kleinen Ort Sesimbra findet man gleich mehrere Traumbuchten, die gerade in der Nebensaison und unter der Woche fast menschenleer sind.
Weiterlesen "Serra da Arrábida – Traumstrände und unberührte Natur unweit von Lissabon"
Speichersee bei Kuehtai (1 von 1)

2015 war ein sehr reisefreudiges Jahr für uns. Wir sind quer durch Europa gereist, teils mit dem Auto teils per Flugzeug. Dabei durfte ich viele spannende Orte kennenlernen, die ich gerne alle noch einmal in meinem Leben besuchen würde. Die Wahl der drei Lieblingsorte im Jahr 2015 viel mir dementsprechend schwer, aber letztendlich konnte ich mich doch entscheiden. Hätte ich euch alle Favoriten vorgestellt, wäre die Liste wohl zu lang geworden und ich könnte nicht zu jedem Ort etwas schreiben. Hier also meine Top 3 der schönsten Orte von 2015:

Weiterlesen "Besuchte Orte 2015: Meine Top 3"
Cascais Portugal

Die portugiesische Gegend um Lissabon bietet viele verschiedene Ausflugsmöglichkeiten, die man während einen Urlaubs unbedingt machen sollte. Auf jeden Fall muss man ein bis zwei Tage in Lissabon selbst verbringen, um den portugiesischen Großstadtflair und die zahlreichen amerikanischen Elemente der Stadt kennenzulernen. Doch nicht nur die Hauptstadt selbst, auch die Küstenorte um Lissabon herum sind einen Besuch wert. Besonders schön und gemütlich ist das Örtchen Cascais, das sich 25 km westlich von Lissabon, nahe dem Naturpark Sintra-Cascais befindet. Wir haben während unseres Portugal-Kurztripps einen Zwischenstopp…Continue Reading “Cascais – schöner Küstenort unweit von Lissabon”