Unterwegs in Grado

Grado liegt an der Nordküste der Adria am äußeren Ende des Golfs von Venedig. Die Lagunenstadt mit ihren knapp 9.000 Einwohnern wird auch als Sonneninsel oder Goldinsel bezeichnet. Neben der Hauptinsel, auf der sich die Stadt befindet, besitzt Grado auch eine Lagune mit dem Namen Laguna di Grado (12.000 Hektar). Da die Lagune sehr salzhaltig ist, hat sich dort eine vielfältige Flora und Fauna entwickelt – es gibt hier mehr als 150 verschiedene Vogelarten und diverse Muschel- und Fischarten. Naturfotografen können hier mit etwas Glück spektakuläre Aufnahmen machen.

Weiterlesen "Ausflug nach Grado – Tipps und Infos für die Lagunenstadt"
Torre Pedrera Beach

Die Adriaküste ist ein beliebtes Ziel für europäische Urlauber. Es gibt viele schöne Orte, die eine Menge Strandhotels bieten und mit kilometerlangem, feinem Sandstrand locken. Besonders Familien bevorzugen diese Urlaubsregion, da der Strand flach abfallend ist und ein super Spielparadies für Kinder bietet. Am Abend laden die Läden an den Fußgängerzonen der unterschiedlichen Orte entlang der Adriaküste, die meist direkt am Meer liegen, zum Bummeln ein. Meine Lieblingsorte an der Adria sind Lido di Jesolo, Caorle und Torre Pedrera bei Rimini. Warum die Orte so schön sind, könnt ihr im Folgenden nachlesen.

Weiterlesen "Urlaub an der Adria"
Hoteltipp für Grado Laguna Palace

Uns hat es vor Kurzem wieder in den Süden gezogen. Bei unserer Italientour übernachteten wir eine Nacht im Hotel Laguna Palace in Grado. Wer einen Abstecher in das schöne Grado machen will, kann ohne Bedenken dieses Hotel buchen. Es bietet einen herrlichen Indoor-Swimmingpool und sehr leckeres Frühstück an. Die Zimmer sind geräumig und auch für ältere Menschen geeignet. Ein Doppelzimmer kostet im Sommer ab ca.140€, ein Preis, der in dem Städtchen Grado minimal über dem Durchschnitt liegt.

Weiterlesen "Hoteltipp für die Lagunenstadt Grado"
Hotel Dante in Jesolo Italien

Wer mit dem Auto in den Urlaub fahren will, ist – zumindest von Süddeutschland aus – schnell an der italienischen Adriaküste. Neben den bekannten Orten Bibione und Caorle ist auch Lido di Jesolo sehr beliebt bei deutschen und österreichischen Urlaubern. Wir waren Anfang Juni für ein verlängertes Wochenende dort, bei entspannten 23°C und den ganzen Tag lang Sonne war es so, wie man es sich in Italien vorstellt.

Doch der Badeort gilt schon seit den 70er Jahren als beliebtes Reiseziel und dementsprechend alt sind die meisten Hotels. Es gibt nur wenige renovierte Hotels und diese sind dann meistens sehr teuer.

Weiterlesen "Hoteltipp für den Badeort Lido di Jesolo, Italien"