Schon von Weitem fällt das in Dynamic Sunstone Red lackierte Sportcoupé in der Innenstadt Frankfurts auf. Ein Infiniti Fahrzeug in Deutschland ist leider immer noch viel zu selten gesehen, der tiefrote Q60 nahezu noch ein Unikat. Doch das wird sich hoffentlich mit der bevorstehenden Markteinführung ändern, denn schließlich ist das Coupé nicht nur ein echter Blickfang sondern er sorgt besonders in der 3.0t Version auch für jede Menge Fahrspaß. Weiterlesen „Nicht nur scharfe Linien: Das Infiniti Q60 Sportcoupé“

Als wir den „Crafter2Craftsmen“ Crafter das erste Mal trafen, machte er sich gerade auf zu seiner Reise quer durch Europa und hatte erst unter 100km auf der Straße verbracht. Damals befand er sich noch auf heimischen Boden, direkt in Hannover und besuchte seinen allerersten Craftsman. Inzwischen sind mehr als zwei Monate vergangen und der Crafter hat bereits gut die Hälfte seiner geplanten Strecke von 42.000 km zurückgelegt. Während der Wintermonate hat das Crafter2Craftsmen Team 15 unterschiedlichste Handwerker kennenlernen dürfen und hat dafür bereits 16 europäische Länder durchquert. Als der Crafter schließlich Island erreichte, wurde es Zeit für uns, ihn erneut zu besuchen und einen weiteren Einblick in das europäische Handwerk zu gewinnen. Weiterlesen „Crafter2Craftsmen: Zu Besuch bei den Kreativen Islands“

Bei meinem ersten Besuch in Reykjavik sind mir sofort die modernen Hochhäuser im Geschäftsviertel aufgefallen. Entlang der Stadtautobahn reiht sich ein Glaskomplex an den nächsten, jeder von ihnen mit einem ganz eigenen Stil. Einige hundert Meter entfernt findet man auf einmal traditionelle Hausformen, umgeben von Stahlwellblech, um das Gebäude vor rauen Wetter zu schützen. Zwischendurch stehen kleinere Häuser aus Holz oder auch Verwaltungsgebäude aus Stein, von der Ferne sieht man bereits die aus Beton gebaute Hallgrímskirkja. So viele unterschiedliche Gebäudestile machen Reykjavik zu einer einzigartigen Stadt und sorgen für ein abwechslungsreiches Ambiente.
Weiterlesen „Reykjavík – hier trifft Modernität auf Tradition“

Als Kind habe ich mir immer gewünscht, Delfine und Wale in freier Natur zu sehen. Damals hätte ich nicht gedacht, dass ich nur wenige Jahre später sogar mit ihnen im Wasser schwimmen werde. Bei unserem Ägypten-Urlaub im Jahr 2009 wurde mein Traum Wirklichkeit: Während eines Schnorchelausflugs auf dem Roten Meer, begegneten wir Delfinen und schafften es sogar einige Meter gemeinsam mit ihnen im Meer zu schnorcheln. Weiterlesen „Schwimmen mit Delfinen im Roten Meer“

Wenn man die richtige Zeit erwischt und sich einen Freizeitpark aussucht, der nicht einer der fünf größten in Deutschland ist, hat man eine hohe Wahrscheinlichkeit, fast alleine dort zu sein. Wir waren vor einiger Zeit im Freizeit-Land Geiselwind, einem Park von 400.000 m² Fläche und etwa 100 Attraktionen (darunter z.B. drei Achterbahnen und fünf Shows) und konnten jedes Fahrgeschäft ohne Wartezeit nutzen. Weiterlesen „Einen Freizeitpark fast für sich alleine!“

Habt ihr euch auch schon gefragt, wo vor allem im Winter unser ganzes Obst und Gemüse herkommt? Oft liest man auf den Etiketten der Orangen, Tomaten, Paprika oder Gurken das Herkunftsland Spanien. Doch wo genau reifen die frischen Produkte? Wir haben uns auf die Suche nach dem Ursprung vieler unserer winterlichen Obst- und Gemüsesorten gemacht. Unser Ziel: Die Provinz Almería im spanischen Andalusien. Weiterlesen „Almería – Im Land der tausend Gemüseplantagen“

Auf dem Rückweg von unserem Silvesterurlaub in Südtirol, sind wir wieder einmal das Penser Joch gefahren. Da fast die gesamte Alpenregion schneelos war, erhofften wir uns auf gut 2000 Metern Höhe wenigstens etwas Schnee. Tatsächlich war der Bereich um den Scheitelpunkt leicht angezuckert, der Schnee war zwar eher eisig als weich, aber das störte uns bei unserem kurzen Stopp eher weniger. Weiterlesen „Panoramapunkt am Penser Joch“

Barkley, unser Cockapoo, ist für uns beide der erste Hund. Ich habe als Kind zwar hin und wieder Hunde spazieren geführt, doch den Alltag habe ich davor nie gemeinsam mit einem Vierbeiner gemeistert. Auf was man bei der Hundehaltung achten sollte und gerade was man bei der Welpenerziehung beachten muss, war für mich vor September völlig unbekannt. Bevor wir Barkley abholten, recherchierte ich viel im Internet und las mir unterschiedliche Welpen-Ratgeber durch. Das Buch, in das ich heute immer noch hin und wieder schaue, ist das Welpen-Praxisbuch vom Gräfe und Unzer Verlag, da es kurz und prägnant alle aufkommenden Fragen klärt. Weiterlesen „Buchrezension: Welpen-Praxisbuch von Katharina von der Leyen“

Wen nach den Weihnachtsfeiertagen die Lust packt, den Jahreswechsel nicht zu Hause sondern irgendwo anders zu verbringen, sollte nicht bis zum letzten Tag warten, etwas zu buchen. Denn je später man dran ist, umso schwieriger ist es in der Regel die passende Reise zu finden und auch die Preise steigen eher an als zu fallen. Wo man am besten für die Spontanreise sucht und was man dabei beachten muss, möchten wir euch im Folgenden vorstellen. Weiterlesen „Spontan über Silvester verreisen – unsere Tipps“

Wenn man nach dem vielen Essen an Weihnachten so voll und platt ist, dass man am liebsten nur noch auf seiner Couch liegen möchte, bietet es sich an, den Abend gemütlich mit einem Film ausklingen zu lassen. Für jedes Genre gibt es natürlich einen passenden Weihnachtsfilm – egal ob Romanze, Thriller oder Fantasyfilm, für jeden Geschmack ist auch an Weihnachten etwas dabei. Ich möchte euch meine Top-Weihnachtsfilme für jede Filmkategorie vorstellen, bei manchen von ihnen stellt Weihnachten den Kern des Films da, bei anderen spielt die Geschichte zur Weihnachtszeit. Weiterlesen „Die besten Weihnachtsfilme für jeden Geschmack“

[Sponsored Video/Werbung] Pünktlich zu Weihnachten kann man beim Einkauf Gutes tun. Gemeinsam mit der Supermarktkette REWE hat Procter & Gamble die Spendenaktion „Stück zum Glück“ gestartet. Beim Kauf eines Produktes von P&G gehen je 10 Cent an diese Aktion, mit der Straßenkindern in Bangladesch geholfen wird. Weiterlesen „Sponsored Video: Mit „Stück zum Glück“ Gutes beim Einkauf tun“

Am ersten Dezemberwochenende findet jährlich ein Töpfermarkt im Schlosshof von Thurnau statt. Bisher kannte ich Thurnau nur vom Vorbeifahren, nachdem wir aber eine zweitägige Tagung im Schloss hatten, lernte ich den Ort doch etwas mehr kennen. Ein Flyer machte mich auf den Weihnachtsmarkt aufmerksam. Da das Wetter an dem Wochenende gut war, haben wir einen kleinen Ausflug dorthin unternommen. Weiterlesen „Ausflugstipp für Oberfranken: Thurnau mit seinem Schloss und Weiher“